Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Alle Orte A-Z

A (4)
Altenbeuthen

Altenbeuthen

Altenbeuthen ist umgeben von Wiesen, Wäldern und Ackerland. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Hohenwarte- Stausee. Gut ausgeschilderte Wanderwege durchziehen die Altenbeuthener Flur. Ein 200 m hinter dem Dorf gelegener Aussichtspunkt bietet ein herrliches Panorama in das tief eingeschnittene, windungsreiche Tal der Saale. Die Gasthäuser am Ort bieten dem Besucher Thüringer Spezialitäten. ...

mehr Informationen über Altenbeuthen

Altenfeld

Altenfeld

Altenfeld das ist - erster staatlich anerkannter Erholungsort im Ilm-Kreis - ideales Wandergebiet zwischen Rennsteig und Schwarzatal - Urlaub zu jeder Jahreszeit, ob sportlich aktiv oder gemütlich familiär - 360 Jahre Glastradition - Herzlichkeit und Freundlichkeit pur - Wir freuen uns auf Ihren Besuch ...

mehr Informationen über Altenfeld

Arnsgereuth

Arnsgereuth

Im Thüringer Schiefergebirge, umgeben von waldreichen Bergen, befindet sich der kleine Ort Arnsgereuth mit seinen rund 250 Einwohnern. Auf der Höhe von 570 m ü.NN kann man schöne und erholsame Urlaubstage verbringen. Rundherum Natur pur, reizvolle Sehenswürdigkeiten sowie vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung locken jedes Jahr zahlreiche Besucher in diese idyllische Gegend.

Die einzigartigen Feengrotten in der 4 km entfernten Kreisstadt Saalfeld, ein Ausflug hoch zu Roß, das Zelten und Angeln an den Stauseen oder das Verweilen in den romantischen Gaststätten geben jedem die Möglichkeit zu einer erlebnisreichen Urlaubsgestaltung.

In Arnsgereuth finden Sie:

  • Ruhe und Erholung
  • günstige Übernachtungs- u. Einkehrmöglichkeiten in mehreren Gaststätten oder im Hotel
  • herrliche Wanderwege
  • Reittouristik

Zentral gelegen für Ausflüge:

  • Saalfeld
  • Schwarzatal
  • Rennsteigregion
  • Stausee Hohenwarte
  • Bergbahnregion
  • Sonneberger Land
...

mehr Informationen über Arnsgereuth

Arnstadt

Arnstadt

Arnstadt ist der älteste urkundlich erwähnte Ort Thüringens (Ersterwähnung im Jahr 704). Somit begibt man sich bei einem Besuch der Stadt auf eine Zeitreise durch über 1300 Jahre Geschichte voller Sagen und Legenden.

Über mehrere Generationen wohnten in Arnstadt Angehörige der Musikerfamilie Bach. Der junge J.S.Bach war von 1703 -1707 Organist in der heutigen Bachkirche Arnstadt. Anziehungspunkt besonderer Art ist die im Neuen Palais (Schloßmuseum) untergebrachte Puppenstadt "Mon plaisir" aus dem 18. Jahrhundert. Diese Puppenstadt vermittelt einen anschaulichen Eindruck vom Leben einer kleinen Residenzstadt der Barockzeit. Die einst überaus populäre Eugenie John "Marlitt" ist hier geboren und gestorben. Den Hintergrund ihrer Romane bildet Arnstadt. Der Märchendichter Ludwig Bechstein verbrachte seine Lehrjahre in dieser Stadt und widmete ihr einige schöne Gedichte. 

Wandern, Pilgern, Walken, Radfahren – egal wie man die Natur und die frische Luft genießen möchte, zahlreiche Rad- und Wanderwege mit herrlichen Panoramen warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Nicht umsonst wird Arnstadt als Tor zum Thüringer Wald bezeichnet.

...

mehr Informationen über Arnstadt