Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Informationen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen

Morassina - Schaubergwerk und Gesundheitszentrum mit Heilstollentherapie

Parkplatz

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Es gibt 3 Stellplatz/-plätze für Menschen mit Behinderung.

Der Stellplatz / die Stellplätze für Menschen mit Behinderung ist / sind gekennzeichnet.

Entfernung des Stellplatzes für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 40 m.

Anmerkungen für den Gast: Parkplätze in Länge und Breite nicht markiert.

Eingangsbereich

Eingangsbereich zur Kasse

Name und Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen nicht klar erkennbar.

Anmerkungen für den Gast: Direkt vor dem Eingang ein Schräge von 6 % über 5 m.

Eingangsbereich zum Gesundheitszentrum

Name und Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.

Eingang zum Massagebereich

Anmerkungen für den Gast: Rampe: 113 cm breit, 49 cm lang, 9 %.

Kasse und Shop

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist von der Eingangstür aus direkt sichtbar.

Speiseraum

Imbiss

Sanitärraum vorhanden: Sanitärraum im Saunabereich

Anmerkungen für den Gast: Angebot von Kaffee, Tee und verschiedenen Getränken. Kleines Imbissangebot. Kuchen auf Vorbestellung.

Gaststätte

Speisekarte

  • Es ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden und die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.

Sanitärraum vorhanden: Sanitärraum im Saunabereich

Sanitärraum im Saunabereich

Anmerkungen für den Gast: Der Spiegel ist nur im Sitzen einsehbar.

Raum

Veranstaltungsraum

Sanitärraum vorhanden: Sanitärraum im Saunabereich

Ruheraum im Gesundheitszentrum

Umkleidebereich vorhanden: Umkleidekabine im Saunabereich

Sanitärraum vorhanden: Sanitärraum im Saunabereich

Massageraum

Umkleidebereich vorhanden: Umkleidekabine im Saunabereich

Sanitärraum vorhanden: Sanitärraum im Saunabereich

Heilstollen

Sanitärraum vorhanden: Sanitärraum im Saunabereich

Anmerkungen für den Gast: Der Heilstollen ist für Rollstuhlfahrer nicht erreichbar. Für sie besteht nach vorheriger Absprache die Möglichkeit, in der Stahlblauen Grotte eine Therapie zu machen.

Kneippbecken in der Sauna

Umkleidebereich vorhanden: Umkleidekabine im Saunabereich

Sanitärraum vorhanden: Sanitärraum im Saunabereich

Anmerkungen für den Gast: Stufe am Einstieg = 22 cm. Abstellmöglichkeiten in Beckennähe für Rollstühle, Rollatoren, Geh- und Langstöcke. Armkneippbecken - höhenverstellbar. Trinkbrunnen - 82 cm hoch, Unterfahrbarkeit bei 67 cm weniger als 30 cm, Wasserhahn bei 138 cm.

Kinderspielplatz

Anmerkungen für den Gast: Barfußpfad.

Sauna

Umkleidebereich vorhanden: Umkleidekabine im Saunabereich

Sanitärraum vorhanden: Sanitärraum im Saunabereich

Ruheraum vorhanden: Ruheraum im Gesundheitszentrum

Tauchbecken vorhanden: Kneippbecken in der Sauna

Anmerkungen für den Gast: Türhöhe = 180 cm. Bewegungsfläche in der Kabine und folglich auch an der Tür kann durch Herausnahme von Teilen auf 138x136 cm erweitert werden.

Ausstellungsraum/weitläufiger Raum

Kasse und Shop

Kasse vorhanden: Kasse und Shop

  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. Informationen zu den Exponaten sind als fotorealistische Darstellung vorhanden.

Sanitärraum vorhanden: Sanitärraum im Saunabereich

Stahlblaue Grotte und 2. Grotte

  • Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten.

Sanitärraum vorhanden: Sanitärraum im Saunabereich

Anmerkungen für den Gast: Teils Beton, teils Schieferplatten, grobe Fugen ausgespült, werden aber ständig verfüllt, teilweise Pfützen. Mit dem Rollstuhl kann man ca. 400 m in die Grotten fahren.

3. Grotte

  • Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten.

Sanitärraum vorhanden: Sanitärraum im Saunabereich

4. Grotte

  • Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten.

Sanitärraum vorhanden: Sanitärraum im Saunabereich

5. Grotte

  • Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten.

Sanitärraum vorhanden: Sanitärraum im Saunabereich

Anmerkungen für den Gast: Mobile Rampe (172 cm breit, 60 cm lang, 28 %) kann angelegt werden, um noch etwa 1,50 m näher an die Grotte fahren zu können.

Umkleidekabine im Saunabereich

Die Umkleidekabine gehört zu: Ruheraum im Gesundheitszentrum, Massageraum, Kneippbecken in der Sauna, Sauna

Sanitärraum vorhanden: Sanitärraum im Saunabereich

Technische Hilfsmittel

Es werden Hilfsmittel angeboten.

  • Rollstuhl Rollator Andere Hilfsmittel
  • Andere angebotene Hilfsmittel: Stehhocker für kleinwüchsige Menschen

Weg außen

Weg vom Parkplatz zum Eingang

Über den Weg sind zu erreichen: Eingangsbereich zur Kasse, Eingangsbereich zum Gesundheitszentrum, Eingang zum Massagebereich, Eingang zu den Grotten, Eingang zum Heilstollen, Eingang zur Gaststätte

Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

Anmerkungen für den Gast: Querneigung 3 % über 20 m.

Weg vom Kassenbereich zum oberen Eingang des Gesundheitszentrums

Über den Weg sind zu erreichen: Eingang zum Massagebereich, Eingang zu den Grotten, Eingang zum Heilstollen, Eingang zur Gaststätte

Das Ziel des Weges ist nicht in Sichtweite, es gibt kein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem und die Wegezeichen sind nicht in ständig sichtbarem Abstand.

Flur/Weg/Gang innen

Flure im Gesundheitszentrum

Länge (Flur/Weg/Gang): 10 m

Das Ziel ist in Sichtweite

Flur im Massagebereich des Gesundheitszentrums

Länge (Flur/Weg/Gang): 6 m

Das Ziel ist in Sichtweite

Wege im Bergwerk und Heilstollen

Länge (Flur/Weg/Gang): 500 m

Weder ist das „Ziel“ des Weges in Sichtweite, noch ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden, noch sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Sehr dunkle Gänge. Einzelne Stufen zwischen 18 und 20 cm Höhe. Für Rollstuhlfahrer gibt es immer stufenlose Alternativen.

Beschilderung

Beschilderung der Exponate und Informationstafeln

Es sind Informationen vorhanden, die der Orientierung dienen und aus Wörtern bestehen.

  • Es sind keine Informationen vorhanden, die der Orientierung dienen und aus Wörtern bestehen.

Preisinformationen im Shop

Keine Informationen vorhanden, die der Orientierung dienen und aus Wörtern bestehen.

Gästeführung

Es ist eine Voranmeldung für die Führung notwendig.

Die Inhalte (z.B. Exponate) der Führung für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung sind leicht verständlich oder werden leicht verständlich (z.B. bildhaft) erklärt.

Anmerkungen für den Gast: Die Grotten können nur im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Alle Informationen werden demnach akustisch vermittelt. Mitarbeiter passen sich an die Bedürfnisse der Gäste an. Kein "Massentourismus", keine festen Zeiten für Führungen. Neuestes Angebot - Führung im Dunkeln (Ertasten, Riechen, Hören).