Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Informationen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen

Museum Schloss Wilhelmsburg

Die Informationen zur Barrierefreiheit wurden am 17. November 2016 im Rahmen des Systems "Reisen für Alle" erhoben und sind geprüft.

Informationen als PDF herunterladen (PDF; 2 MB)

Eingangsbereich

Eingangsbereich zum Areal des Schlosses Stadtseitig

Anmerkungen für den Gast: Der Eingang ist ein grosses Tor zum Schlosshof.

Eingangsbereich zum Museum

Name und Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.

Museumskasse

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist von der Eingangstür aus direkt sichtbar.

Ausstellungsraum/weitläufiger Raum

Ausstellungsräume "Aufbruch in die neue Zeit"

Kasse vorhanden: Museumskasse

  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.

Anmerkungen für den Gast: Der Rundgang besteht aus mehreren direkt miteinander verbundenen Räumen mit sehr ähnlichen Voraussetzungen. Hier beschrieben sind die ersten 6 Räume bis zur Kirche.

Kirche im Schloss Empore auf der belle Etage

Anmerkungen für den Gast: Die Empore erlaubt einen Blick in die Kirche über einen 97 cm Hohen Balkon. Im Rundgang sind Stufen.

Ausstellungsräume nach der Kirche bis zum Bankettsaal

Anmerkungen für den Gast: Es handelt sich um vier Räume die direkt miteinander verbunden sind. Sie sind unterschiedlich groß. Die Exponate hängen an den Wänden, sonst sind die Räume weitgehend leer.

Bankettsaal

Anmerkungen für den Gast: Der Saal ist an sich das Exponat.

Ausstellungsräume nach dem Bankettsaal

  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.

Anmerkungen für den Gast: Es handelt sich um sieben ähnliche Räume die aneinander anschließen.

Ausstellungsraum im Erdgeschoss

  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.

Anmerkungen für den Gast: 2017 ist die Dauerausstellung stufenlos zu besichtigen.

Öffentliches WC

Die Toilette gehört zu: Ausstellungsräume "Aufbruch in die neue Zeit", Kirche im Schloss Empore auf der belle Etage , Ausstellungsräume nach der Kirche bis zum Bankettsaal, Bankettsaal , Ausstellungsräume nach dem Bankettsaal, Ausstellungsraum im Erdgeschoss

Weg außen

Weg über den Schlosshof

Über den Weg sind zu erreichen: Eingangsbereich zum Areal des Schlosses Stadtseitig, Eingangsbereich zum Museum

Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

Anmerkungen für den Gast: Der Schlosshof hat unterschiedliche Bodenbeläge, fester Kies und Kopfsteinpflaster. Übrigens den Hof sind die Eingänge zur Toilette, Museum, und Kirche zu erreichen.

Weg vom Schloss zum Schlosspark

Über den Weg sind zu erreichen: Eingangsbereich zum Museum

Das Ziel des Weges ist nicht in Sichtweite, es gibt kein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem und die Wegezeichen sind nicht in ständig sichtbarem Abstand.

Anmerkungen für den Gast: Parkt man auf dem öffentlichen Parkplatz "Am Schloss" ist dies der kürzeste Weg. Auf diesem Weg liegt auch der Rosengarten.

Flur/Weg/Gang innen

Rundgang durch die belle Etage bis zur Kirche

Länge (Flur/Weg/Gang): 60 m

Weder ist das „Ziel“ des Weges in Sichtweite, noch ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden, noch sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.

Rundgang ab belle Etage über die Kirche bis Bankettsaal

Länge (Flur/Weg/Gang): 60 m

Weder ist das „Ziel“ des Weges in Sichtweite, noch ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden, noch sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Der Rundgang führt durch 4 Ausstellungsräume bis zum Bankettsaal

Rundgang ab Bankettsaal bis Ausgang

Länge (Flur/Weg/Gang): 80 m

Weder ist das „Ziel“ des Weges in Sichtweite, noch ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden, noch sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Der Rundgang führt durch sieben Räume. Einige Durchgänge sind etwas niedriger als andere.