Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Informationen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Schlossmuseum Arnstadt

PKW-Stellplatz

Entlade- / Ausstiegsmöglichkeit direkt vor dem Eingang für PKW.

Wege im Außenbereich des Schlossmuseum

Gehwegbegrenzung nicht vorhanden.

Taktil erfassbare Bodenindikatoren (z.B. Leitstreifen) nicht vorhanden.

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Sehen: Der Untergrund ist sehr uneben und großfugig.

Zugang zum Shop & Tickets

Zugang zum Betrieb / zur Einrichtung über: Treppe zur Kasse

Ganzglastür vorhanden: nein

Auf folgende zu nutzende Tür(en) im Eingangsbereich wird hingewiesen: Glastür Shop, Außentor Schlossmuseum

Kasse

Zugang zur Rezeption / Kasse über: Treppe zur Kasse

Rezeption / Kasse hell ausgeleuchtet.

Flure, Wege, Durchgänge im Innenbereich des Betriebes

Flur im Innenbereich zum Lapidarium

Auf folgende zu nutzende Tür(en) auf dem Flur / Durchgang wird hingewiesen: Tür zum Lapidarium

Flur / Weg / Gang hell und blendfrei ausgeleuchtet.

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Sehen: Beschriftung der Elemente ist relativ klein.

Weg von Puppenaussstellung

Der Flur / Weg / Gang führt über: Treppe von der Puppenausstellung in den oberen Ausstellungsbereich

Flur / Weg / Gang hell und blendfrei ausgeleuchtet.

Keine Hindernisse, in den Weg ragende Gegenstände / Stolperstellen.

Unterbrechungsfreies Wegeleitsystem oder Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand: Lleitsystem Innen

Räumlichkeiten (Veranstaltung, Ausstellung, Sport, Shop u.ä.)

Shop

Nächste Toilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkung: Separate Gästetoilette für Menschen mit Behinderung

Tür / Zugang

  • Der Zugang ist stufen- und schwellenlos.
  • Zugang über: Treppe zur Kasse

Raum

  • Raum ist beleuchtet.

Waren / Exponate

  • Exponate / Waren gut ausgeleuchtet.

Puppenausstellung

Nächste Toilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkung: Separate Gästetoilette für Menschen mit Behinderung

Tür / Zugang

  • Der Zugang ist stufen- und schwellenlos.
  • Zugang über: Treppe zur Puppenausstellung

Waren / Exponate

  • Exponate / Waren sind beschildert: Beschilderung Puppenausstellung

Porzellan- und Bilderkabinett

Nächste Toilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkung: Separate Gästetoilette für Menschen mit Behinderung

Tür / Zugang

  • Zugang über eine Stufe / Schwelle.
  • Zugang über: Treppe von der Puppenausstellung in den oberen Ausstellungsbereich

Waren / Exponate

  • Exponate / Waren sind beschildert: Beschilderung Porzellan-und Bilderkabinet
  • Exponate / Waren gut ausgeleuchtet.

Bachausstellung & Bachkino

Nächste Toilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkung: Separate Gästetoilette für Menschen mit Behinderung

Tür / Zugang

  • Zugang über eine Stufe / Schwelle.
  • Zugang über: Treppe von der Puppenausstellung in den oberen Ausstellungsbereich

Waren / Exponate

  • Exponate / Waren sind beschildert: Beschilderung Bachausstellung
  • Exponate / Waren kontrastieren visuell mit der Umgebung.
  • Exponate / Waren gut ausgeleuchtet.

Separate Gästetoilette für Menschen mit Behinderung

Zugang

  • Die Toilette befindet sich: draußen und ist nur über Kopfsteinpflaster zu erreichen.
  • Zugang zum Sanitärraum über eine Stufe / Schwelle.
  • Höhe der Stufe / Schwelle: 3 cm
  • Auf folgende zu benutzende Tür(en) auf dem Weg zur Toilette wird hingewiesen: Tür zum Seperaten Behinderten WC Innen
  • Tür bzw. Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Ganzglastür vorhanden: nein
  • Beschilderung vorhanden: Beschilderung Toiletten

Orientierung und Wegweisung (Beschilderung)

Beschilderung Toiletten

Beschilderung gehört zu: Separate Gästetoilette für Menschen mit Behinderung

Guter visueller Kontrast zwischen Schrift / Piktogramm und Hintergrund.

Lleitsystem Innen

Beschilderung gehört zu: Weg von Puppenaussstellung

Guter visueller Kontrast zwischen Schrift / Piktogramm und Hintergrund.

Informationsvermittlung (Beschilderung)

Beschilderung Puppenausstellung

Beschilderung gehört zu: Puppenausstellung

Informationen gut lesbar durch große und schnörkellose Schrift.

Guter visueller Kontrast zwischen Schrift / Piktogramm und Hintergrund.

Beschilderung Porzellan-und Bilderkabinet

Beschilderung gehört zu: Porzellan- und Bilderkabinett

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar: Nur teilweise kontrastreiche Informationstafeln mit großer Schrift.

Beschilderung Bachausstellung

Beschilderung gehört zu: Bachausstellung & Bachkino

Guter visueller Kontrast zwischen Schrift / Piktogramm und Hintergrund.

Gästeführungen

Führungen für Gäste mit Sehbehinderung

Führungen für blinde Gäste

Voranmeldung notwendig.

Hilfsmittel

Hilfsmittel

Hilfsmittel für Gäste mit Sehbehinderung: Lesehilfen (Lesebrillen, Lupen)

Assistenzhunde willkommen.

Hilfsmittel Bachausstellung

Sonstige Hilfsmittel für Gäste mit besonderen Bedürfnissen: 3 Bildschirmstationen in der Bachausstellung

Medien (Internetseite, Broschüren)

Internetseiten

  • Internetseiten mit speziellen Informationen für Gäste mit Sehbehinderung
  • Internetseiten mit speziellen Informationen für blinde Gäste

Schwelle / Stufe / Treppe

Treppe von der Puppenausstellung in den oberen Ausstellungsbereich

Über die Treppe sind zu erreichen: Porzellan- und Bilderkabinett, Bachausstellung & Bachkino

Anzahl der Treppenstufen: 31

Handlauf vorhanden: beidseitig

Treppe hell und blendfrei ausgeleuchtet.

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Sehen: Handläufe sind nicht durchgehend angebracht.

Treppe zur Kasse

Über die Treppe sind zu erreichen: Kasse

Anzahl der Treppenstufen: 5

Handlauf vorhanden: nein

Treppe hell und blendfrei ausgeleuchtet.

Treppe zur Puppenausstellung

Über die Treppe sind zu erreichen: Puppenausstellung

Anzahl der Treppenstufen: 5

Treppe hell und blendfrei ausgeleuchtet.

Türen

Tür zur Kasse außen

Tür gehört zu: Zugang zum Shop & Tickets

Tür bzw. der Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Ganzglastür vorhanden: nein

Tür zum Lapidarium

Tür gehört zu: Flur im Innenbereich zum Lapidarium

Tür bzw. der Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Ganzglastür vorhanden: nein

Bedienelemente und Technik

  • Bedienelemente (z.B. Türgriff, Taster) visuell kontrastreich gestaltet.
  • Bedienelemente (z.B. Türgriff, Taster) taktil erfassbar

Tür zum Seperaten Behinderten WC Innen

Tür gehört zu: Separate Gästetoilette für Menschen mit Behinderung

Tür bzw. der Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Ganzglastür vorhanden: nein

Bedienelemente und Technik

  • Bedienelemente (z.B. Türgriff, Taster) taktil erfassbar Bedienelemente (z.B. Türgriff, Taster): Sensortasten

Glastür Shop

Tür gehört zu: Kasse

Außentor Schlossmuseum

Tür gehört zu: Zugang zum Shop & Tickets

Parkplatz

Es ist kein Parkplatz vorhanden.

Es gibt 0 Stellplatz/-plätze für Menschen mit Behinderung.

Der Stellplatz / die Stellplätze für Menschen mit Behinderung ist / sind nicht gekennzeichnet.

Anmerkungen für den Gast: Im Innenhof besteht auf Anfrage die Möglichkeit zu parken. Der Hof ist allerdings nicht gut befahr- bzw. begehbar. Der Untergrund ist sehr uneben.

Wege im Außenbereich des Schlossmuseums

Über den Weg sind zu erreichen:

Breite des Weges: 150 cm

Es sind einzelne Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

  • Anzahl einzelner Stufen / Schwellen im Wegeverlauf: 2
  • Maximale Höhe dieser Stufen / Schwellen: 6 cm

Keine Gehwegbegrenzung vorhanden.

Es gibt keine visuell kontrastreichen Bodenindikatoren (z.B. Leitstreifen).

Es gibt keine taktil erfassbaren Bodenindikatoren (z.B. Leitstreifen).