Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Beerbergloipe

Kartenansicht umschalten
Höhenprofil umschalten

Höhe und Position

Routenbeschreibung

Bei dieser wundervollen Tour erklimmen Sie die höchste Erhebung des Thüringer Waldes - den Beerberg.
Als Einstieg empfehle ich Ihnen die Ski-Baude in Goldlauter-Heidersbach. Auf der elf Kilometer langen Strecke können Sie im klassischen Stil fahren oder auch skaten. Anfangs geht es auf einem breiten und ebenen Weg etwa zwei Kilometer bis zum Beerberger Loch. Danach wird es etwas steiler, schließlich wollen Sie ja bis hinauf auf den Rennsteig. Nach etwa fünf Kilometern erreichen Sie den berühmten Kammweg. Die nächste Etappe haben Sie mit der Suhler Ausspanne erreicht. Auch dort können Sie übrigens in die Beerberg Loipe einsteigen. Der Parkplatz liegt an der Straße zwischen Schmücke und Oberhof. Nur noch ein kurzes Stück und Sie stehen auf dem höchsten Punkt der Tour – dem Aussichtspunkt auf dem Beerberg. Sie werden mit einer überwältigenden Aussicht auf die Waffenstadt Suhl belohnt. Der Beerberg ist ein erloschener Vulkan und genau 982,9 Meter hoch.  Leichte Abfahrten und kleine Anstiege führen Sie zur urigen Suhler Hütte. Dort stärken Sie sich mit Thüringer Köstlichkeiten für die Abfahrt über den Rosenkopf hinunter zur Skibaude in Goldlauter-Heidersbach. 

Bedingungen

geschlossen nicht präpariert

Beschreibung

  • Länge: 11,3 km
  • Ausgangspunkt: Ski-Stadion
  • Endpunkt: Ski-Stadion
  • Wegeverlauf: Ski-Stadion - Großer Brunnen - Suhler Ausspanne - Großer Beerberg - Suhler-Hütte - Ski-Stadion
  • Technik: klassisch und Skating
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Download

Weitere Informationen

Tourist- Information Suhl
Friedrich König Straße 7
98527 Suhl

03681/ 788405
touristinformation@suhl-ccs.de