Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Der Hochrhöner Etappe 3

Kartenansicht umschalten
Höhenprofil umschalten

Höhe und Position

Die unbewaldeten Höhen mit ihren weiten Ausblicken machen die Rhön -  das „Land der offenen Fernen“ - unverwechselbar und zu einem Eldorado für Wanderer. Dieser Fernwanderweg bietet auf 180 km höchsten Wandergenuss in Premiumqualität. Erleben Sie eine abwechslungsreiche Landschaft im Herzen Deutschlands.

Streckenführung

  • Start: Dermbach
  • Ziel: Bernshausen
  • Länge in km: 12
  • Dauer: 2,5
  • Markierung: Orangenes „Ö“ auf weißem Grund
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: nie
  • Begehbarkeit: ganzjährig begehbar; bei viel Schnee kann es in den Hochlagen der Rhön zu Behinderungen kommen
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Download

Streckenführung

Von Dermbach führt der Weg nach Glattbach. Unweit des Dorfes hauste der Rhönpaulus. Der berüchtigte Räuber steht als Holzfigur auf dem Dorfplatz. Im Naturschutzgebiet ‚Ibengarten‘ gibt es bis zu 600 Jahre alte Eiben. Bald passiert der Weg Wiesenthal. Vorbei an einer zerzausten Buche klettert "Der Hochrhöner" über Wiesen den Hang des Horns hinauf, zur "Schönen Aussicht". Durch einen Buchenwald verläuft der Wanderweg in einem Tal bis ins kleine Dorf Bernshausen.