Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Wilfried Hofmann: "Oman - Wüsten und viel, viel mehr..." – Dia-Vortrag am 3. Dezember 2019 im Bürgerhaus "Scheune" in Zella-Mehlis

03.12.2019

Sonnenuntergänge vom feinsten sind im Oman keine Seltenheit.

Schon öfters waren die Sonneberger Weltenbummler, Gisela und Wilfried Hofmann, im schönen Oman unterwegs. Unterschiedlichste Fortbewegungsmittel benutzten sie dabei. Zweimal durchradelten sie mit ihren Drahteseln während ihrer Weltumradlung das Land. Gute 3.000 km legten sie dabei zurück.

Der Oman überrascht die beiden immer wieder mit seiner unglaublichen Vielfalt und Schönheit. Beeindruckend sind die Berglandschaften im Hinterland von Maskat und Salalah mit seinen zerklüfteten Wadis, Oasen, Weihrauchbäumen, heißen Quellen, Palmenhainen und Bergdörfern. Bis über 3.000 Meter reichen dabei die höchsten Gipfel in den Himmel.

Die größte arabische Wüste durchzieht das Land. Goldgelbe Sanddünen von bis zu 250 Meter Höhe sind in der Rub al Khali (“Leeres Viertel“) anzutreffen. Dort leben noch immer Beduinen mit ihren Kamelen. Die Hofmanns leben da oft auf Zeit wie diese Beduinen zwischen viel Sand, backen ihr eigenes Brot auf offenen Feuer und Gisela unterhält sich mit ihren Lieblingen, den Kamelen.

Die omanische Küste zählt zu den fischreichsten der Welt. Kein Wunder, denn die langen Sandstrände, die bizarren Küstenklippen, punkten mit kristallklarem Wasser. Delfine und Schildkröten sind keine Seltenheit.

Die arabische Gastfreundschaft hat die beiden auf all ihren Touren durch den Oman begleitet. Begleiten Sie die Weltenbummler durch das faszinierende Morgenland. Sie werden es nicht bereuen, denn die faszinierenden Bilder, mit Musik untermalt, und Hofmanns Geschichten aus Tausendundeiner Nacht, werden Sie bestimmt nicht vergessen.

Wie ist man im Oman am besten unterwegs? Wie überlebt man in den Wüsten? Ist der Oman ein reiches oder armes Land? Wo sind die schönsten Landschaften, Wadis, Oasen? All diese Fragen können die beiden Abenteurer natürlich spannend beantworten.

Daten & Fakten

  • Datum: Dienstag, 3. Dezember 2019
  • Beginn: 19.30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Bürgerhaus „Scheune“, Zella-Mehlis
  • Eintritt: 7,00 Euro (Vorverkauf) / 10,00 Euro (Abendkasse)

Weitere Informationen und Reiseberichte von Gisela und Wilfried Hofmann finden Sie unter www.grenzenlosabenteuer.de.

Wir empfehlen Ihnen eine telefonische Kartenreservierung unter 03682/482840 (Abholung an der Abendkasse bis 19.15 Uhr) oder sichern Sie sich Ihre Eintrittskarten im Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Zella-Mehlis (Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10-18 Uhr, Sa. 9-13 Uhr).

Kontakt

Tourist-Information Zella-Mehlis
Louis-Anschütz-Str. 12
98544 Zella-Mehlis
Tel. 03682 / 482 840
touristinfo@zella-mehlis.de
www.tourismus.zella-mehlis.de