Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Gartenzwergmuseum Griebel

Auf eine lange Tradition in der Produktion von Gartenzwergen blickt die Gräfenrodaer Firma Griebel zurück. Philipp Griebel gründete seine eigene Firma bereits 1874, in den Jahren 1880 bis 1890 wirkte er an der Entwicklung des bekannten Gartenzwergs mit. Heute kann man im Museum sowohl die Firmengeschichte als auch die Geschichte der netten kleinen Wichtel vom Tier und von der Märchen figur bis hin zum Gartenzwerg verfolgen und sich dabei von der Qualität der kleinen Männchen überzeugen. Wer mag, kann im angeschlossenen Shop ein oder zwei Exemplare zur Verschönerung seines Gartens erwerben.

Kartenansicht umschalten

Kontakt

Gartenzwergmuseum Griebel
Ohrdrufer Str. 1
99330 Gräfenroda

Telefon: +49 (0) 36205 76470

Anreise

Öffnungszeiten

Dienstag:
10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch:
10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Donnerstag:
10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag:
10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Samstag:
10:00 Uhr - 14:00 Uhr

November bis Februar geschlossen

Vorführungen auf Voranmeldung

Detailinformationen

  • Kultur/Geschichte
  • Vorführungen nach Voranmeldung

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Sprache: deutsch