Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Gipfelwanderweg

Kartenansicht umschalten
Höhenprofil umschalten

Höhe und Position

Eine knackige Tour für sportlich-fitte Wanderer, die gern an ihre Grenzen gehen: der Gipfelwanderweg ist 30 Kilometer lang und führt über gleich sieben Berge um die 900 Meter und höher. Von Suhl aus startet der Weg mit einem rasanten Anstieg auf 867 Meter auf den Salzberggipfel - der Einstieg zu den 900-Meter-Gipfeln des Thüringer Waldes. Lohn der Mühen sind zahlreiche grandiose Aussichten wie auf dem Großen Finsterberg mit Aussichtsturm, dem Fichtenkopf samt Gipfelkreuz, dem Schneekopf mit Aussichtsplattform (1001 Meter) und schließlich auf dem buchstäblichen Höhepunkt der Tour: dem Großen Beerberg, dem höchsten Gipfel Thüringens.

Streckenführung

  • Start: Suhl
  • Ziel: Suhl
  • Länge in km: 30
  • Dauer: 7
  • Markierung: Rotes Dreieck auf weißem Grund
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: nie
  • Begehbarkeit: Mai bis Oktober
  • Schwierigkeitsgrad: schwer

Download

Streckenführung

Parkplatz Wegscheide - Kalte Herberge - Eisenberg (902 m) - Liftbaude Schmiedefeld - Kreuzwege - Großer Finsterberg (944 m) - Mordfleck - Borstenplatz - Gedenkstein Herbert Roth - Fichtenkopf (944 m) - Suhler Hütte - Schmücke - Sachsenstein (915 m) - Quellen der Gera - Seifartsburg, Teufelskanzel - Schneekopf (978 m) - Rosenkopf (939 m) - Plänckners Aussicht  - Großer Beerberg (982 m) - Suhler Ausspanne - Suhl-Goldlauter oder zurück zum Rennsteig