Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Goldpfad

Kartenansicht umschalten
Höhenprofil umschalten

Höhe und Position

Der „Goldpfad“ lässt keine Wünsche offen: Auf einer Länge von 30,2 km können Sie die Geschichte des Goldes verfolgen, eine abwechslungsreiche Natur mit allen Sinnen erleben, den Duft der Wiesen und Wälder genießen, herrliche Fernblicke bestaunen und aktiv Ihr Glück versuchen.
Der Goldpfad verbindet viele interessante Orte der thüringer Goldgeschichte.

Streckenführung

  • Start: Schalkau/ Almerswind
  • Ziel: Goldisthal
  • Länge in km: 30,2
  • Dauer: 9
  • Markierung: Ein Goldsäckchen auf rotem Grund
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: nie
  • Begehbarkeit: Nur zu begehen in schneefreien Monaten
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Download

Streckenführung

Der Goldpfad verbindet Orte von Almerswind bis Goldisthal und führt dabei zu Goldwaschplätzen entlang der Grümpen und der Schwarza. Dort kann nach einer Einführung in die Technik des Goldwaschen auch selbst nach Gold gesucht werden.