Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Hohenwarte Stausee Weg

Saaleschleife bei Paska am Hohenwarte Stausee (Ausblick von "Fernsicht")

 

Im Zentrum des Naturparks Thüringer Schiefergebirge/ Obere Saale liegt das Thüringer Meer. Das blaue Band der Saale windet sich durch die malerische Landschaft von Europas längstem zusammenhängenden Stauseegebiet. Auf eindrucksvollen Touren durch waldreiche Berge vorbei an imposanten Felsen eröffnen sich dem Wanderer immer wieder überraschende Aussichten wie vom Aussichtspunkt „Fernsicht“ auf die Saaleschleife am Hohenwarte Stausee.

Aussichtsreich und wildromantisch 

Am besten erwandert man den Stausee auf dem Hohenwarte Stausee Weg. Auf einer Gesamtlänge von knapp 75 Kilometern führt dieser Qualitätswanderweg über vier Etappen auf eine unvergessliche Reise durch die charakteristische, fjordähnliche Landschaft des Thüringer Meeres. Der zum Teil recht anspruchsvolle Weg durch dichtes Nadelholz und urige Laub- und Mischwälder belohnt den Wanderer in regelmäßigen Abständen mit sagenhaften Aussichten und führt in abgelegene Örtchen, zu herzlichen Gastgebern, spannenden Museen oder eindrucksvollen Naturdenkmälern. Auch die Campingplätze am Ufer der Stauseen wie der ECO-Campingplatz Linkenmühle haben als erholsame Rückzugsorte inmitten von Wald und Wasser einen ganz besonderen Reiz. Der Wanderbus Thüringer Meer bietet indes die charmante Möglichkeit, den Ausgangspunkt der Wanderung am Abend wieder mit dem Bus zu erreichen.
Und mit dem „Genusspaket“ einer regionalen Backstube kann sogar die Wegzehrung bequem online hinzugebucht werden.

Wanderglück in vier Etappen

Detaillierte Informationen zum Hohenwarte Stausee Weg und den empfohlenen Etappen finden Sie in unserem Tourenportal Thüringer Wald

 

Traumhafte Ausblicke zwischen Wald und Wasser sorgen für unvergessliche Wandermomente.