Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Lehesten

Lehesten an der Grenze zu Bayern auf einer Hochfläche des Frankenwaldes gelegen. Die erstmals 1499 bezeugte Schiefergewinnung ("Alter Bruch") ist über Jahrhunderte hinweg der wichtigste Erwerbszweig für die Bevölkerung. Mit der Schiefergewinnung verbunden ist die Errichtung der Dachdeckerschule (jetzt Ausbildungsstätte des Thüringer Dachdeckerhandwerkes). Die oft geschlossenen Häuserzeilen im Kernbereich der Stadt haben vielfach eine Wandverschieferung. Figurliche Darstellungen in Schiefer zeugen von der Kunst der hiesigen Schieferdecker.

Kartenansicht umschalten

Kontakt

Stadt Lehesten - Stadtinformation
Obere Marktstraße 1
07349 Lehesten

Telefon: +49 (0) 36653 2600
Fax: +49 (0) 36653 26022

Ansprechpartner(in): Frau Georgi

Unterkünfte