Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Lutherweg von Eisenach nach Treffurt

Kartenansicht umschalten
Höhenprofil umschalten

Höhe und Position

"Meine liebe Stadt" hat Luther Eisenach einst genannt. Luther verbrachte seine Schulzeit in Eisenach, sang im Kurrendenchor der Georgenkirche und lernte die Musik lieben. Luther und die Wartburg sind eng miteinander verbunden. Die zum UNESCO - Welterbe gehörende Burg war Wohn- und Arbeitsort Luthers von Mai 1521 bis März 1522. Mit einer von Luther handschriftlich kommentierten Vollbibel, Gegenständen aus seinem Besitz sowie einer beachtlichen Reihe von Bildnissen Luthers und seiner Frau, seiner Eltern und Zeitgenossen von Hand und Werkstatt Lucas Cranach d.Ä. hält die Burg und ihr Museum die Erinnerung an den bis heute weltberühmten Bewohner auf vielfache Weise lebendig.

Im repräsentativen Bürgerhaus der Familie Cotta lebte Martin Luther als Schüler von 1498 bis 1501, dem heutigen Lutherhaus.

Das vollständig sanierte Lutherhaus beherbergt eine neue Dauerausstellung „Luther und die Bibel“ und zeigt außer­ge­wöhn­liche Ex­po­nate, präsentiert sich multi­medial und zeigt über­raschen­de Ein­sichten. Mit Recht trägt Eisenach den Titel "Reformationsstadt Europas".

Auf dem Abschnitt des Lutherweges in Richtung Treffurt trifft man in Hörschel auf den Beginn des bekannten Höhenwanderweges Rennsteig, pausiert im Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn mit  Cafe´ und Hofladen und gelangt schließlich über die im Jahr 1223 erbaute Werrabrücke und an der Liboriuskapelle vorbei nach Creuzburg. Die gleichnamige Burg war beliebter Aufenthaltsort der Heiligen Elisabeth, die hier von 1223 bis 1228  lebte und ihren beiden Kindern Hermann und Gertrud das Leben schenkte.

Weithin sichtbar ist Burg Normannstein, die die Fachwerkstadt Treffurt überragt. Die Treffurter Innenstadt ist geprägt von etwa 250 Fachwerkhäusern im hessisch-thüringischen Baustil. Stilelemente des Fachwerks, wie das Sonnenrad, der Wilde Mann und Balkenschnitzereien sind an vielen Häusern sichtbar.

Tourentipp

Der innerstädtische Luthererlebnispfad, beginnend an der Predigerkirche, will mit eindrucksvollen Bildern aus Luthers Biografie, Denksprüchen des Reformators und einem Blick in seine Lebenszeit den steilen Aufstieg zur Wartburg erleichtern oder beim Hinabsteigen zum Innehalten anregen - getreu dem Lutherwort: Anstrengungen machen gesund und stark.

Streckenführung

  • Start: Eisenach
  • Ziel: Treffurt
  • Höhenlage: 171 m - 409 m ü.NN
  • Länge in km: 36
  • Dauer: 8
  • Markierung: grünes "L" auf weißem Quadrat
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: nie
  • Begehbarkeit: beste Wanderzeit von Ostern bis Anfang November
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Download

Streckenführung

Eisenach - Hörschel (Rennsteigbeginn/-ende) - Spichra - Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn - Liboriuskapelle - Creuzburg - Scherbda - Frankenroda - Falken - Treffurt