Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Hochaktueller 100-Jähriger im Hennebergischen Museum Kloster Veßra - zum Tag der erneuerbaren Energien am 28. April 2018

13.04.2018

Generator Hennebergisches Musem Kloster Veßra

Ein 100-Jähriger ist im Hennebergischen Museum ganz aktuell: Der museumseigene Siemens-Generator aus dem Jahr 1918. Am Standort der ehemaligen Klostermühle ist der Gleichstromgenerator (Leistung: 30 Kilowatt, 1.000 Umdrehungen in der Minute) seit Beginn der 2000er-Jahre als Teil der historischen Wasserkraftanlage in Betrieb. Das Museum kann so einen Teil des Strombedarfs selbst decken.

Aus Anlass des 100. Jubiläums beteiligt sich das Museum am diesjährigen Tag der erneuerbaren Energien. Der 28. April (Samstag) steht ganz im Zeichen der Wasserkraft. Zu Ehren des Jubilars gibt es um 11 Uhr einen Sektempfang im Turbinenhaus. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die historische Technik in Funktion zu erleben und sachkundige Auskunft zu Wasserkraftfragen zu erhalten. 14 Uhr findet ein Vortrag zur Technik- und zur Siemens-Firmengeschichte von Dr. Olaf Michelsson aus Erfurt in der Torkirche statt.

Daten und Fakten

  • Tag der erneuerbaren Energien
  • 100. Geburtstag des museumseigenen Siemens-Generators
  • Samstag, 28. April 2018, 11–16 Uhr
    • 11 Uhr Sektempfang im Turbinenhaus
    • 14 Uhr Vortrag zur Technik- und Siemensfirmengeschichte
  • Eintritt 6 €, ermäßigt 4 €, Familienkarte 12 €

Kontakt

Hennebergisches Museum Kloster Veßra
Anger 35
98660 Kloster Veßra
Tel. 036873 / 690 30
info@museumklostervessra.de
www.museumklostervessra.de