Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Deutscher Mühlentag am Montag, 21. Mai 2018 im Hennebergischen Museum Kloster Veßra

08.05.2018

Deutscher Mühlentag 2018 im Hennebergischen Museum Kloster Veßra

Der Deutsche Mühlentag hat im Hennebergischen Museum Kloster Veßra Tradition. Auch am Pfingstmontag 2018 (21. Mai) sind die beiden Museumsmühlen, die umgesetzte Wassermühle aus Wohlmuthausen und die Turbinenanlage in der ehemaligen Klostermühle, in Aktion zu erleben.

Um 14 und 16 Uhr informieren Familienführungen darüber, welche Arbeitsschritte »vom Korn zum Brot« nötig sind (Treffpunkt: Kasse). Dabei ist u.a. zu erfahren, was es mit Dreschflegeln auf sich hat, welche Arbeiten in einer Mühle verrichtet wurden und wie so ein altes Backhaus funktioniert.

Der Historiker Dr. Janis Witowski (Naturhistorisches Museum Schloss Bertholdsburg Schleusingen) beleuchtet um 15.30 Uhr in seinem Vortrag in der Torkirche Geschichte und Geschichten der Mühlen in der Region: »Von emsigen Müllern, flüchtigen Ganoven und sprechenden Mühlrädern. Mühlen und Mühlengeschichten im Henneberger Land«.

Musikalisch begleitet wird der Mühlentag durch das Jenaer Trio »Tingel Tangel«, das Schlager und Chansons der 1920er- und 1930er-Jahre präsentiert. Und für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt: mit Spezialitäten aus dem Museumsbackhaus, mit Leckerem vom Grill, Kaffee und Kuchen, Eis sowie mit dem Veßraer Klosterbier.

Daten und Fakten

  • Deutscher Mühlentag
  • Pfingstmontag, 21. Mai 2018, 11–18 Uhr
  • 14 und 16 Uhr Familienführungen: Vom Getreidekorn zum fertigen Brot (Treffpunkt: Kasse)
  • 15.30 Uhr Vortrag von Dr. Janis Witowski (in der Torkirche): »Von emsigen Müllern, flüchtigen Ganoven und sprechenden Mühlrädern. Mühlen und Mühlengeschichten im Henneberger Land«
  • Eintritt 6 Euro, ermäßigt 4 Euro

Kontakt

Hennebergisches Museum Kloster Veßra
Anger 35
98660 Kloster Veßra
Tel. 036873 / 690 30
info@museumklostervessra.de
www.museumklostervessra.de