Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

35. Folktage Ilmenau - vom 26. bis 28. Oktober 2018 in Ilmenau

28.10.2018

Folktage-Ilmenau-2018

Wenn im Herbst 2018 wieder an der Uhr gedreht wird, ist man herzlich zu den 35. Folktagen eingeladen. Kommen Sie über das Wochenende vom 26. (Freitag) bis 28. Oktober (Sonntag) nach Ilmenau.

Angebote zu Unterkünften in und um Ilmenau sowie Infos über touristische Aktivitäten gibt es auf www.ilmenau.de.

Künstler und Angebote

Feuertanz

  • Handgemachte Musik aus Ilmenau / Thüringen

Die Gruppe Feuertanz sind fünf Musikanten aus Ilmenau und Umgebung. Sie machen vor allem Folkloremusik und Folklore in einem Verständnis, in dem sie urwüchsig, kraftvoll und lebensfroh ist. Aber manchmal auch modern. Die Lieder erzählen vom Leben und vom Leben früher und von Menschen, denen es am Nötigsten fehlt, von Vagabunden, Landstreichern, Handwerkern. Oder vom Wandern, von der Liebe, vom Feiern und von den Sehnsüchten der Menschen. Die Instrumentalstücke kommen aus dem deutschen Raum oder von sonst irgendwo aus Europa. Einige Stücke sind auch selbst komponiert und getextet.

Besetzung

  • Gernot Ecke: Mandoline, Mandola, Flöten, Schalmei, Dudelsack, Gesang
  • Knut Hübner: Fagott, Schalmei, Bandoneon, Gesang
  • Heike Ludwig: Akkordeon, Gitarre, Gesang
  • Michael Petersen: Geige, Gitarre, Klarinette, Gesang
  • Nils Würfel: Kontrabass, Percussion, Gesang

feuertanz.eu

Cynthia Nickschas & friends

Frech oder auch kritisch, verspielt und verträumt, doch auch bestimmt und kraftvoll mit Blick in eine positive Zukunft. Das Bonner Lebenskonzentrat Cynthia Nickschas spielt sich mit ihren Texten, ihrer Musik, ihrer Band und der gemeinsamen Lebensfreude schon seit Jahren in die Herzen und Köpfe der Menschen.

Jetzt endlich folgt dem ersten Album "Kopfregal", das zweite Studioalbum "Egoschwein". In ihrer gewohnt energiegeladenen, fröhlich aufgedrehten Art, zeigt Cynthia auf sich selbst und spricht doch uns alle an. Sie nutzt nicht den erhobenen Zeigefinger, sondern berichtet über ihre eigenen Erkenntnisse, Wünsche und Vorstellungen. Ihre Texte machen Mut, wühlen auf und regen an, holen fast Vergessenes auf den Plan. Positiv Denken, Hoffnung, Liebe, Freude, Familie, stehen auf ihrer Wunschliste für alle. Doch auch der Umgang mit Angst, Zweifel und Wut, dem eigenen Selbstwert und den eigenen Gefühlen sind Teil der Botschaft.

Es hat lange gedauert, Jahre mussten ins Land gehen, bis sich die Bande wieder gefangen hat, nach den schweren Zeiten, die es durchzustehen galt. Sie haben die Kraft und Entschlossenheit hörbar gemacht, die sie alle verbindet. Sie sind eine Familie geworden, und ihre spielerische Vertrautheit, die menschlich und musikalisch gewachsen ist, macht das neue Album zu einer echten Weiterentwicklung und Entdeckung.

Cynthia und ihre Jungs lassen sich musikalisch weiterhin schwer auf ein bestimmtes Genre festlegen. Sie spielen mit verschiedensten musikalischen Einflüssen und Stilen, jeder einzelne Musiker bringt sich mit Instrument und Persönlichkeit ein und so entsteht dieser offene, natürliche, überraschende Klang, der handwerklich hochwertig, die anregenden und gehaltvollen Texte unterstützt und in einen Klang bringt.

Im Sturm ihres eigenen Lebens findet sie die Musik als Ruhepunkt und Anker, verbindet diese mit ihren Worten und gemeinsam mit der Band, zeichnen sie dann musikalische Bilder in die Herzen, die jeden erreichen, fühlen sie sich doch so vertraut an. Takt für Takt schwingt man in die eigene "Egoschweinforschung" ein. Cynthia passiert, und alle andern mit.

Besetzung

  • Cynthia Nickschas
  • Stefan "Doc" Janzik
  • Mario Hühn
  • Christoph Wegener
  • Christian "Z" Zerban
  • Alwin Moser

cynthiaandfriends.de

Hot Griselda

  • Belgium/Dutch folk group

Hot Griselda wurde geboren. Und sie war heißer als heiß, größer als riesig und manchmal ziemlich empfindlich ... Hot Griselda traf die Folkszene überraschend und traf es hart. Nach ihrem ersten Auftritt beim Boombalfestival Sommer 2008 folgte ein stürmisches Jahr, in dem sie die Herzen und Köpfe der Folkies in Belgien, Holland und sogar Portugal eroberte. Innerhalb eines Jahres war ihr erstes Album erschienen, das 13 dampfige Folktracks mit Echos aus Irland, Flandern, der Bretagne und sogar Heavy Metal enthielt. Kürzlich hat Hot Griselda ihre Flügel nach Frankreich und Deutschland ausgebreitet und arbeitet inzwischen an brandneuem, erfrischendem Material!

Besetzung

  • Stijn van Beek: uilleann pipes, low whistle
  • Jeroen Geerinck: guitar
  • Kaspar Laval: bouzouki
  • Toon van Mierlo: accordeon, soprano saxophone, bagpipes, uilleann pipes, low whistle

hotgriselda.eu

Hans-Jürgen Freitag und Eberhard Manske

  • Morgensterns Galgenlieder

"Sie sind voll drolliger Viechereien und närrisch maskiertem Tiefsinn, und sie sind längst allzu bekannt, als dass es noch nötig wäre, sie zu loben", schrieb Hermann Hesse 1912 über Christian Morgensterns Galgenlieder - besser gesagt: Galgengedichte. Seitdem jeher haben Komponisten immer wieder versucht, einzelne Galgenlieder in Töne zu setzen. Hans-Jürgen Freitag und Eberhard Manske bringen die schönsten Galgendichtungen in gesprochener und gesungener Interpretation auf die Bühne. Alle Freunde dieser Lyrik können sich überraschen lassen, von der Vielfalt der Galgenlieder, gesungen, gespielt, an 13 Musikinstrumenten produziert, mit multimedialen Interpretationen - und dem Witz der Ilmenauer Interpreten.

Auszüge aus der Presse: "Schräger kann es nur noch Helge Schneider. Besser kaum andere." Thüringer Allgemeine 15.11.2005

Besetzung

  • Hans-Jürgen Freitag
  • Eberhard Manske

Tanz-Workshop

  • Frank "KW" Dronzs

Seit 28 Jahren ist KW als Frontmann von Ilmfidelhupf und Tanzleiter in Erfurt (ehemals in Ilmenau) aktiv und über Thüringen hinaus bekannt. Der Workshop "Tänze des Balfolk" richtet sich an Neulinge sowie Wiedereinsteiger und wird Freude sowie "Überlebenstipps" auf der Tanzfläche vermitteln. Teilnehmerwünsche werden wenn möglich berücksichtigt.

Ensemble-Workshop

  • Daniel Gawendowicz

Was gibt es Schöneres als gemeinsam Musik zu machen? Daniel ist in den letzten 30 Jahren mit seiner Geige, aber auch mit anderen Folkinstrumenten in verschiedenen Folkgruppen und -projekten in Deutschland und Schweden unterwegs gewesen. Er hat große Lust auf traditionelle Stücke in neuem Gewand. Rhytmik und Improvisation sollen nicht zu kurz kommen. Einfache Melodien aus Nord- oder Westeuropa warten darauf, von Euch gespielt zu werden! Noten vorab gibt's über: Ensembleworkshop (at) folktage.de!

Musikwohnwagen

  • Thomas Zeuner
  • Musikwohnwagen für Drehleier, Dudelsack, Nyckelharpa und vieles mehr,...

Thomas Zeuner wird mit seinem Queck auf unserem Festival verweilen. Er hat Hümmelchen im Gepäck, für alle die schon immer mal Dudelsack ausprobieren wollten. Falls ihr schon spielt und eine Dudelsackstunde für Schäferpfeife, Säckpipa, Hümmelchen oder Mittelaltersack wollt, Fragen zur Drehleier habt, wie sie eingerichtet werden muss, einfach ein wenig Drehleierunterricht wollt oder schon immer mal Nyckelharpa ausprobieren wolltet, Thomas ist für euch da.

Neben Hümmelchen sind auch eine Nyckelharpa und eine Drehleier als Leihinstrument vorhanden, falls ihr keine eigenen Instrumente habt. Damit es für alle bezahlbar bleibt, kosten 45 Minuten nur 20,00 Euro. Für Fragen bitte direkt an Thomas wenden: tzeuner@gmx.de oder mobil +491776418107.

Der Queck bietet Platz für drei Personen, aber bei gutem Wetter kann auch draußen gespielt werden.

Jörg Schmidt - Puppenspiel mit Tanz

Jörg Schmidt spielt eines seiner mit viel Kreativität inszenierten und mit großem handwerklichen Geschick selbst ausgestatteten Stücke ... gespickt mit Kindertanz von Marlis aus Erfurt zum Mitmachen! Lustig und erfrischend nicht nur für Kinder!

Kasper will heiraten. Wen fragt ihr? Na seine Gretel natürlich. Schließlich ist sie doch die schönste und klügste und beste Frau auf der ganzen Welt. Na und bei so einer Hochzeit gibt es viel vorzubereiten. Die Einladungen sind wohl schon verschickt. Aber es muss noch eingekauft, Stube gewischt, Fenster geputzt und noch vieles bezahlt werden. Ausgerechnet einen Tag vor der Hochzeit soll Frau Witwe Meyer an den Finanzminister Talerklau eine große Summe Steuernachzahlungen leisten. "Schließlich braucht der Kaiser neue Kleider!" So viel Geld kann die arme Witwe nicht aufbringen, zumal ja auch die Hochzeit vor der Tür steht: Kein Geld-> keine Hochzeit-> keine Hochzeit-> kein Liebesglück! Kein Liebesglück-> kein lustiger Kasper! Kein lustiger Kasper-> keine lustigen Kasperstücke! Keine lustigen Kasperstücke-> viele traurige Kinder! Aber zum Glück hat Kasper eine geniale Idee.

Ein Kasperstück für Kinder ab 4 Jahre

Besetzung

  • Jörg Schmidt
  • Marlies

tab-roda.de

Duo Airu

Die Wege von Rick Krüger und Björn Kaidel kreuzten sich immer wieder bei verschiedenen Sessions und Festivals. Fasziniert von der Musik des jeweils anderen entstand 2016 der Wunsch ein gemeinsames Musikprojekt zu starten. Aus der Begeisterung für Folk- und Tanztraditionen aus ganz Europa ergab sich die Grundidee: die "eigene" traditionelle Tanzmusik Deutschlands aus alten Musikerhandschriften ins Hier und Jetzt zu bringen. Schnell wurde jedoch klar, dass beide Musiker eifrige Komponisten sind und so gesellten sich immer mehr eigene Stücke hinzu.

Als Duo Airu spielen sie groovige Folk-Musik im Stil des Bal Folk - eine Mischung aus Paartänzen wie rasanten Bourrées, rockenden Schottischen, feinfühligen Walzern und Kreistänzen, die zum Tanzen verführt und zum Lauschen einlädt. Mit Nyckelharpa, Schäferpfeife, Concertina, Irish Bouzouki und Gitarre erkundet das Duo ihre Tunes bis ins kleinste Detail - immer gewürzt mit einer deftigen Portion Improvisation!

Mit im Gepäck haben sie ihre brandneue Debut-CD!

Besetzung

  • Rick Krüger: Schäferpfeife, Concertina
  • Björn Kaidel: Nyckelharpa, Gitarre, Irish Bouzouki

duo-airu.de

Salut!

Salut! - zählt zu den angesagtesten Bal-Folk Ensembles Westdeutschlands. Ihr Sound ist unverwechselbar: Wo das traditionelle Folk-Ohr ein Akkordeon erwartet, erklingt ein grooviges Barpiano und eine abgedrehte Leier (Alexander Loch). Darunter legt ein amerikanischer Cello-Virtuose (Nathan Bontrager) tanzrobuste Bässe und über alledem wechseln sich eine klezmorige Klarinette (Philipp Durke) und eine jazzige Geige (Luise Blum) ab.

Das Repertoire lässt festivalerprobte Tänzer aufhorchen. Viele europäische Festival-Klassiker (von Absynthe bis ZEF) sind bei Salut! völlig neu arrangiert und um feinfühlige Eigenkompositionen ergänzt. Zwischen Mazurken und ungerade Walzer mischt sich dabei auch der ein oder andere Tango oder Chanson; einfach in Youtube oder FB schonmal reinhören!

Besetzung

  • Alexander Loch: Drehleier
  • Nathan Bontrager: Cello
  • Philipp Durke: Klarinette
  • Luise Blum: Geige

facebook.com/salutfolks

Sous le Pont

  • Frankreich, Avignon/Toulouse

Die französische Gruppe "Sous le Pont" wird uns mit Eigenkompositionen und einer außergewöhnlichen Instrumentierung überraschen. Die Musik ist nicht nur gut tanzbar, sondern auch ein Hörerlebnis ganz besonderer Art. Auf den Bällen und überall, wo das Publikum sich mitreißen lässt, bringt ihre frische, kreative Musik voller Energie und Kontraste Fantasie in die Füße der Tänzer bzw. nimmt uns gedanklich in eine Märchenwelt mit.

Besetzung

  • Jean-Baptiste Brunel: Diatonisches Akkordeon
  • Raphaël André: Posaune
  • Guillaume Viala: Xylophone

souslepont.org

Ilmfidelhupf

Gegründet wurde die Gruppe vor vielen Jahren für folkbegeisterte Musiker und Tänzer. Seither spielt Ilmfidelhupf ausschließlich zum Tanz, im Wesentlichen auf kleinen Festivals, Hochzeiten, privaten Feiern und den Festen diverser Tanzkreise im Osten Deutschlands und selten auf großen Bühnen.

Die Besetzungen haben sich, genau wie die Musik- und Tanzschwerpunkte, im Verlauf der Zeit immer mal wieder geändert. Geblieben ist die Freude an Beidem als das unbedingte Anliegen und der Antrieb der Gruppe. Ob für Neulinge oder erfahrene TänzerInnen, Jung oder Alt die Hauptsache ist Spaß an Tanzmusik zu haben und diesen möglichst breit unters Volk zu bringen.

Ein festes Programm existiert nicht, es wird abhängig vom Publikum und der aktuellen Situation 'live' gemixt. Das Repertoire reicht von BalFolk Standards über 'Klassiker' aus dem Volkstanzrevival der DDR bis zu 'Exotischem', vom Balkan bis nach Schweden, von Irland bis Russland, dabei spielt Ilmefidelhupf einen bunten Mix aus Paar-, Gruppen- und Reihentänzen.

Besetzung

  • Ute Kucera: Geige
  • Burghard Göllner: Geige
  • Thomas Koch: Mandoline
  • Jörn Wolf: Gitarre
  • Matthias Schumann: Bass
  • Knut Hübner: Fagott, Bandoneon, Schalmei
  • Frank Dronsz: Radleier und Tanzmeister

www.ilmfidelhupf.de

Programm

  • Freitag, 16 Uhr, Apotheker-Brunnen
    Straßenmusik
    Eröffnung der Folktage mit Feuertanz in der Fußgängerzone
  • Freitag, 20 Uhr, Bürgerhaus Oberpörlitz
    Folk-Konzert
    "Cynthia Nickschas" und "Hot Griselda"
  • Samstag, 11 Uhr, Bürgerhaus Oberpörlitz
    Folk-Brunch
    Hans-Jürgen Freitag und Eberhard Manske
  • Samstag, 14 Uhr, Bürgerhaus Oberpörlitz
    Tanz-Workshop
    "Überlebenstipps" auf der Tanzfläche mit Frank "KW" Dronsz als Tanzmeister und französischem Ohrenschmaus von Louis Lasserre
  • Samstag, 14 Uhr, Jugendkontaktstelle Oase, Heinrich-Hertz-Str. 103
    Ensemble-Workshop mit Daniel Gawendowicz
    Stücke in einer großen Band proben! 
  • Samstag, ab 14 Uhr, Bürgerhaus Oberpörlitz, Parkplatz
    Musikwohnwagen
    individuell: Dudelsackstunde, Drehleierunterricht und mehr mit Thomas Zeuner
  • Samstag, 15:30 Uhr, Assisi-Schule
    Kinderprogramm
    Jörg Schmidt spielt lustig und erfrischend selbst ausgestattete Stücke kombiniert mit Marlis Kindertanz zum Mitmachen!
  • Samstag, 20 Uhr, Bürgerhaus Oberpörlitz
    Folkstanzfete
    Airu, Salut! und Sous le Pont
  • Sonntag, 11 Uhr, Winterzeit!, Rathaus
    Folk-Wanderung und Ilmfidelhupf als krönenden Abschluss.
  • Kinderprogramm Samstag  6 EUR , 4 EUR (ermäßigt)
  • Folk-Konzert mit Abschluss-Session Freitag  14 EUR (9 EUR)
  • Folk-Tanz-Workshop Samstag 6 EUR (4 EUR)
  • Folk-Ensemble-Workshop Samstag 6 EUR (4 EUR)
  • Folk-Tanzfete, Balfolk Samstag 19 EUR (12 EUR)
  • Sammelkarte Folktage Ilmenau 2018
    Freitag bis Sonntag 34 EUR (19 EUR)

Für Kinder unter zwölf Jahren ist der Eintritt zu den Folktagen frei.

Vorverkauf bis 30.09. An der Abendkasse 1 Euro Aufschlag pro Abend- und Sammelkarte. Aufschlag entfällt für Workshops.
Ermäßigung gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises am Einlass: Schüler, Student

Kontakt

"AG Ilmfidelhupf / Feuertanz" des kuko e.V. Ilmenau
Anfrage2018@folktage.de
www.folktage.de