Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Lichtmessvortrag "Bräuche in Sachsen-Anhalt und Thüringen" am Mittwoch, 6. Februar 2019 in Meiningen

06.02.2019

Lichtmess Veilsdorf um 1910 © Repro Meininger Museen

Seit einigen Jahren werden nach und nach traditionelle Brauchveranstaltungen in die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. So gibt es auch in Thüringen Bestrebungen, die Kirmes, die hierzulande vielerorts in verschiedenster Gestalt gefeiert wird, in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufzunehmen. In Sachsen-Anhalt sind einzelne Brauchveranstaltungen wie die Spergauer Lichtmeß bereits in der Liste vertreten.

An diesem Abend sollen nun verschiedene Brauchveranstaltungen mit deren Begleitgestalten wie Hanswürste, Hollefrauen, Erbsbären und viele andere vorgestellt werden.

Daten & Fakten

  • Lichtmessvortrag: Bräuche in Sachsen-Anhalt und Thüringen
  • Immaterielles Kulturerbe in Mitteldeutschland im Vergleich
  • Datum: 06.02.2019
  • Uhrzeit: 19:00 Uhr
  • Ort: Schloss Elisabethenburg, Museumscafé
  • Veranstalter: Meininger Museen | Museum im Schloss Elisabethenburg
  • Eintritt: 5,- € | 4,- € (ermäßigt)
  • mit Dr. Kathrin Pöge-Alder, Referentin für historische und gegenwärtige Alltagskultur im Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e.V., und Andrea Jakob, Meininger Museen

Kontakt

Meininger Museen
Schlossplatz 1
98617 Meiningen
Tel. 03693 / 503 641
kontakt@meiningermuseen.de
www.meiningermuseen.de

Foto: Lichtmess Veilsdorf um 1910 © Repro Meininger Museen