Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

ProvinzkulturSalon - Start der beliebten Reihe mit Ursel Schütt und Günter Giese am Freitag, 22. Februar 2019 in Suhl

22.02.2019

Freitagssalon heißt nun ProvinzkulturSalon

Start der beliebten Reihe mit Ursel Schütt und Günter Giese

Die beliebte "kleine Veranstaltungsreihe" FreitagSalon des Vereins Provinzkultur heißt ab diesem Jahr ProvinzkulturSalon. Die Umbenennung hat keine inhaltlichen Änderungen des Veranstaltungskonzeptes zur Folge – im Salon wird es weiterhin kulturelle Nischenangebote geben – sondern ist allein der Tatsache geschuldet, dass viele Einzelveranstaltungen eben nicht mehr nur am Freitag durchgeführt werden. Die ersten Gäste des Salons im neuen Jahr sind die Lokalmatadoren Ursula Schütt und Günter Giese.

Unter dem Programmtitel "Zauberzeichen" – so benannte Ursula Schütt ihr letztes Büchlein – liest die in der Region beliebte und bekannte Autorin am Freitag, den 22. Februar 2019, ab 19.30 Uhr Lyrik und Fabeln in der Volkshochschule in Suhl-Heinrichs.

Der Suhler Fotograf Günter Giese, Vorsitzender des Fotoclubs "Kontraste" stellt passend dazu Fotos aus. Ursula Schütts Texte, egal ob Lyrik, Prosa oder Fabel, leben von einer einzigartigen Dichte, die es vermag die Zuhörer oder Leser gebannt an den Text zu fesseln. Die bewusst ausgewählte Knackigkeit ihrer Wortwahl in Verbindung mit dem gefühlvollen Gespür für die Textstruktur macht Schütts Literatur zu einer Entdeckung in der zeitgenössischen regionalen Literaturlandschaft. Mit Knackigkeit ist hierbei gemeint, dass die Worte für sich stehen und keine deutungsschweren Erläuterungen benötigen.

Holger Uske, Vorsitzender des Südthüringer Literaturvereins beschreibt, die Symbiose der beiden Genres Literatur und Fotografie folgendermaßen: "Dank der Poesie von Wort und Bild kann man Szenen schmecken und riechen, kann Blätter fallen hören oder das Singen des Windes in der Abendstille. Immer sind dabei innige Momente eingefangen. Darin berühren sich Wort und Bild, finden zueinander, gehen auch einmal konträre Wege". Günter Giese bleibt sich als Akt-Fotograf treu und liefert in warmer Ergänzung zu Schütts Texten wundervolle Bildkompositionen.

Auf die Gäste des ersten ProvinzkulturSalons im neuen Jahr wartet also ein gleichsam spannender, wie auch gefühlvoller Abend

Daten & Fakten

  • Wann: Freitag, 22.02.2019, 19.30 Uhr
  • Wo: Volkshochschule Suhl-Henrichs
  • Wer: Ursula Schütt und Günter Giese
  • Was: Lesung mit Ursula Schütt und Fotos von Günter Giese unter dem Titel: "Zauberzeichen“

Die Tickets gibt es in den bekannten Vorverkaufsstellen in Thüringen oder im Internet unter www.provinzkultur.de

Veranstaltungen im ProvinzkulturSalon

  • 15.03.2019, 1930 Uhr, Stadtbibliothek Suhl
    Annette Seemann liest die Biografie "Peggy Guggenheim – Ich bin eine befreite Frau"
  • 26.04.2019, 19.30 Uhr, Volkshochschule Suhl
    Dr. Unda Hörner liest "1919: Das Jahr der Frauen"
  • 24.05.2019, 19.00 Uhr, Gagarinsaal Suhl
    Sascha Lange: Behind the Wall – Depeche Mode Fankultur in der DDR

Veranstaltungen im ProvinzkulturKino (immer um 1930 Uhr im Clubkino „Schauburg2 Go“ in Zella-Mehlis)

  • 31.01./ 04.02.2019
    Der Vorname
  • 28.02./ 04.03.2019
    Kurzfilmfestival "Augenblicke"
  • 28.03./ 01.04.2019
    Astrid
  • 25.04./ 29.04.2019
    3 Tage in Quiberón
  • 23.05./ 27.05.2019
    25 km/h
  • 27.06./ 01.07.2019
    Irina Palm

Kontakt

PROVINZKULTUR e.V.
Meininger Straße 107
98529 Suhl
Tel. 03681 / 807 44 67
kontakt@provinzkultur.de
www.provinzkultur.de