Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

BMW IBU Weltcup Biathlon in Oberhof live im TV verfolgen

07.01.2021

Foto: Oberhofer Sport und Event GmbH.

Traditionell wird das Sportjahr im Thüringer Wald mit einem ganz besonderen Highlight eingeläutet: der Biathlon Weltcup in Oberhof zieht regelmäßig im Januar tausende begeisterte Wintersportfans in seinen Bann und in die LOTTO Thüringen ARENA am Rennsteig.

In diesem Jahr allerdings ist alles anders. Erstmals in seiner langen Geschichte wird der Oberhofer Biathlon Weltcup aufgrund der Corona-Pandemie ohne Zuschauer ausgetragen.

Hinzu kommt: durch die Corona-Strategie des Biathlon Weltverbandes (IBU) ist Oberhof in diesem Jahr erstmals Austragungsort für zwei direkt aufeinanderfolgende Weltcup-Wochenenden.

Alle Biathlon-Fans dürfen sich vom 8. bis zum 17. Januar 2021 demnach auf insgesamt zwölf Rennen an acht Wettkampftagen freuen.  

Der Zeitplan im Überblick

Freitag, 8. Januar 2021

11.30 Uhr – Sprint Frauen (7,5 km)
14.15 Uhr – Sprint Männer (10 km)

Samstag, 9. Januar 2021

12.45 Uhr – Verfolgung Frauen (10 km)
14.45 Uhr – Verfolgung Männer (12,5 km)

Sonntag, 10. Januar 2021

11.30 Uhr – Mixed Staffel (4*6 km)
14.40 Uhr – Single Mixed Staffel

Mittwoch, 13. Januar 2021

14.30 Uhr – Sprint Männer (10 km)

Donnerstag, 14. Januar 2021

14.30 Uhr – Sprint Frauen (7,5 km)

Freitag, 15. Januar 2021

14.30 Uhr – Staffel Männer (4*7,5 km)

Samstag, 16. Januar 2021

14.45 Uhr – Staffel Frauen (4*6 km)

Sonntag, 17. Januar 2021

12.30 Uhr – Massenstart Männer (15 km)
15 Uhr – Massenstart Frauen (12,5 km)

Wo sehen Sie Live-Bilder?

ZDF (8. bis 10. Januar) und ARD (13. bis 17. Januar) übertragen ebenso wie Eurosport alle Rennen live. Alle Biathlon-Fans dürfen sich demnach auf über 20 Stunden Live-TV-Berichterstattung aus Oberhof freuen.

Als Experten fungieren dabei bekanntermaßen u.a. zwei ehemalige Weltklasse-Biathleten aus dem Thüringer Wald: Sven Fischer (ZDF) und Kati Wilhelm (ARD).

Alle weiteren Informationen zum BMW IBU Weltcup Biathlon 2021 in Oberhof erhalten Sie im Internet unter www.weltcup-oberhof.de sowie via Facebook.