Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

IBU bestätigt: Biathlon Weltcup bis mindestens 2026 in Oberhof

16.02.2021

Foto: Christian Heilwagen

Alle Wintersportfans auf der ganzen Welt dürfen sich freuen: Der traditionell zu den winterlichen Stimmungshighlights zählende Biathlon Weltcup Oberhof in der LOTTO Thüringen ARENA am Rennsteig ist und bleibt ein fester Bestandteil des Weltcup-Kalenders der Internationalen Biathlon-Union (IBU) – und das auch nach der Weltmeisterschaft 2023 bis mindestens ins Jahr 2026. Das bestätigte der Weltverband am Rande der Biathlon-WM im slowenischen Pokljuka.

„Wir sind unheimlich glücklich über die Entscheidung“, unterstreicht Dr. Hartmut Schubert, Vorsitzender des Zweckverbandes Thüringer Wintersportzentrum und zugleich WM- und Oberhof- Beauftragter der Thüringer Landesregierung und ergänzt: „Mit den umfangreichen Umbau- und Modernisierungsarbeiten an unseren Sportstätten wollen wir den Grundstein für ein erfolgreiches WM-Jahr 2023 legen und nachhaltig darüber hinaus. Der Biathlon-Weltcup spielt in diesen Planungen zweifelsfrei eine zentrale Rolle – umso größer ist aktuell die Freude, dass man uns von Seiten des Weltverbandes das Vertrauen schenkt.“

Dass der Wintersport auf Weltniveau auch in schweren Zeiten und unter maximal herausfordernden Bedingungen in Oberhof eine Heimat hat, stellten alle Beteiligten zuletzt im Januar mit der Ausrichtung eines Doppel-Weltcups im Biathlon und Rennrodeln eindrucksvoll unter Beweis.

Bundesweit sorgte die Wintersport-Hochburg Oberhof im Thüringer Wald seinerzeit für jede Menge positive Schlagzeilen.

Kontakt

Zweckverband Thüringer Wintersportzentrum
Ronny Knoll
Jägerstraße 10
98559 Oberhof
Tel.: +49 36842 / 525 117
presse@zv-twz.de
www.wintersportzentrum-thueringen.de

Foto: Christian Heilwagen