Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Andrea Henkel nimmt Abschied vom Leistungssport

14.03.2014

Andrea Henkel

"Das schöne am Biathlon ist, dass es an dem einen Tag mal so richtig daneben geht und kurz drauf ein komplett anderer Wettkampf folgen kann. Das ist etwas, was mir eventuelle fehlen könnte, die Möglichkeit negative Ergebnisse oder Erfahrungen zwei Tage später wieder wett machen zu können."

Im Jahr 2000 gewann Andrea Henkel mit der Staffel Silber in der Weltmeisterschaft. Bereits 2002 gab es dann den Doppelsieg bei Olympia im Einzel und in der Staffel. Seit dem brachte die gebürtige Großbreitenbacherin über viele Jahre hervorragende Ergebnisse für die Deutsche Biathlonmanschaft.

Doch nicht nur die sportlichen Erfolge machen die Person Andrea Henkel aus, sondern besonders Ihre so menschlichen Seiten. Eine Sportlerin, die immer zu Ihrer Heimat, dem Thüringer Wald gestanden hat, verdient es, dass jetzt auch der Thüringer Wald zu Ihr steht.

Andrea Henkel berichtet tagesaktuell auf facebook.com/andreahenkel.de und lässt auf diesem Weg alle Facebook-Freunde an den Ereignissen um die letzten Wettkämpfe teilhaben.

Mit einem 13. Platz im Massenstart am legendären Osloer Holmenkollen beendete Andrea Henkel am vergangenen Wochenende ihre große Karriere.

Eintrag Facebook 23.03.2014
"Nun ist es vorbei und ich bin Leistungssportrentnerin. Dafür bekam ich heute gleich noch ein zweites Plakat:) Und die erste Party war heute schon im Ziel. [...] Vielen Dank für diesen schönen Abschied, den ich jetzt noch ne Weile feiern und genießen werde."