Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Auftakt zum 45. GutsMuths-Rennsteiglauf

02.09.2016

Es wird ohne Zweifel das Jahr der kleinen Jubiläen: Der Rennsteiglauf startet in seine 45. Auflage, der kleine Bruder des Rennsteiglaufs, der Juniorcross, feiert 25. Geburtstag, der Startort Neuhaus wird 40, der Schneekopflauf findet zum 15 mal in Folge statt und der erste Rennsteiglauf mit mehr als 10.000 Finishern fand vor 20 Jahren statt. Noch ist Zeit bis zum 45. GutsMuths-Rennsteiglauf, der am 20. Mai 2017 die internationale Laufszene bewegen wird. Doch schon jetzt wirft der größte Crosslauf Europas seine Schatten voraus. Am 1. September war traditionell Meldebeginn für das Laufspektakel. Die Veranstalter locken mit den günstigsten Startgebühren, die danach sukzessive in Staffelschritten angehoben werden. Und gerade für die seit Jahren ausgebuchte und dadurch limitierte Halbmarathonstrecke lohnt sich eine frühzeitige Anmeldung nicht nur, um Kosten zu sparen, sondern um überhaupt dabei sein zu können! Denn bekanntermaßen wird nach dem Eingang der 7.500. Anmeldung für den "Kurzen" das Teilnehmerfeld geschlossen.

Die Möglichkeit der Sofortmeldung noch am Tag des 44. Rennsteiglaufes haben übrigens so viele Starter genutzt, wie noch nie. 2.120 Läuferinnen und Läufer konnten es gar nicht lange erwarten, und haben sich noch am Lauftag für den nächsten Rennsteiglauf angemeldet. Damit sind bereits jetzt die Grundlagen für eine neuerlich gute Teilnehmerzahl gegeben. Beim 44. Rennsteiglauf am 21. Mai 2016 gab es mit insgesamt 16.326 Finishern einen fantastischen Teilnehmerrekord.

Neues vom Marathon

Neu für alle Marathonläufer ist ab 2017, dass die Organisatoren eine Ausstiegsmöglichkeit bei Kilometer 33,4 am Dreiherrenstein geschaffen haben. Analog der seit vielen Jahren bestehenden Ausstiegsmöglichkeit auf der Supermarathonstrecke, werden die Aussteiger nun auch beim Marathon trotzdem als offizielle Teilnehmer gewertet, was das Wagnis Marathon noch einmal deutlich erleichtert. Somit wird die Verbindung vom Halb- zum Marathonstart vereinfacht und mögliche Bedenken gerade von Traditionsläufern, dass die Teilnahmeserie bei einem möglichen Ausstieg reißen könnte, sind hinfällig. Erstmals werden auf der Marathonstrecke von Neuhaus nach Schmiedefeld auch Wanderer unterwegs sein, die nun ihren eigenen Zieleinlauf auf dem wohl berühmtesten Sportplatz in Mitteldeutschland feiern können.

Rennsteig-Herbstlauf am 2. Oktober 2016

Der Rennsteig-Herbstlauf ist nicht nur ein Crosslauf auf dem ersten Teilstück der Rennsteiglauf-Marathonstrecke, sondern auch ein ideales Testrevier, um die eigene Leistungsfähigkeit im Hinblick auf einen zukünftigen Marathonstart zu überprüfen. Mit dem Rennsteig-Herbstlauf möchten wir gezielt Halbmarathonläufer motivieren, 2017 aufs Ganze zu gehen. Laufeinsteigern wird auch eine Alternativstrecke über 10 Kilometer angeboten, um die Scheu vor dem ersten Rennsteig-Halbmarathon zu nehmen. Jeder Teilnehmer des Rennsteig-Herbstlaufes der bereits am GutsMuths-Rennsteiglauf 2016 und am Schneekopflauf 2016 teilgenommen hat, erhält das Rennsteiglauf-Brettchen mit den individuellen Wettkampfergebnissen.

Kontakt:
Rennsteiglauf Sportmanagement und Touristik GmbH
Vesserstraße 19-21
D-98711 Schmiedefeld
Telefon: (03 67 82) 6 12 37
Telefax: (03 67 82) 64 27
www.rennsteiglauf.de