Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Neuer Film über den Rennsteig ab sofort bestellbar

03.06.2014

Titel: Der Rennsteig - "Im Land der Glasmacher und Schiefersteine"
Laufzeit: 75 min, Format 16:9

Der Film ist wie ein Wanderführer aufgebaut und damit eine ideale Ergänzung zu den gedruckten Rennsteigbeschreibungen.

Vorgestellt wird das Teilstück, das zu Zeiten der deutschen Teilung über 40 Jahre nicht begangen werden durfte, da es zu großen Teilen auf fränkischem Gebiet verläuft. Der Film folgt dem Rennsteig, gibt Tipps zu Alternativrouten und beschäftigt sich zugleich mit der Geschichte des ältesten und längsten Höhenwegs Thüringens. Heimatforscher berichten über die Wiedererweckung des Weges nach dem Ende der deutschen Teilung.

Die Dokumentation stellt jedoch auch die wichtigsten Gewerke der Region vor, die hier seit vielen Jahrhunderten ansässig sind. Vorgestellt wird die Heinrichshütte Wurzbach, in der wöchentlich ein Schaugießen stattfindet, das technische Denkmal historischer Schieferbergbau in Lehesten, mit seiner in Europa einzigartigen Göpelschachtanlage und der historischen Spalthütte, wo einst Dach- und Wandschiefer hergestellt wurde, sowie das Schiefermuseum Ludwigsstadt, das die historische Tafelproduktion thematisiert.

Im Europäischen Flakonglasmuseum in Kleintettau wird nicht nur eine riesige Sammlung von Flakons präsentiert, sondern auch deren Herstellung im Wandel der Zeit dargestellt. Abstecher zu den Glasbläsern in Lauscha und zu der verlassenen Glashütte im Glücksthal bei Neuhaus zeigen die Bedeutung der Glas-Herstellung für die Rennsteigregion.

Rennsteigwanderer, die eine "Ranz" planen, finden in dieser Dokumentation wichtige Tipps und Informationen zu diesem Abschnitt, der je nach Kondition in zwei bis drei Tagen durchwandert werden kann. Aber auch für die alten "Hasen" ist dieser Film zu empfehlen, da er mit seinen vielen Hintergrundinformationen dazu anregt, den einen oder anderen Abschnitt des Rennsteigs noch einmal unter anderen Vorzeichen zu laufen.

Neue DVD: Der Rennsteig - Teil 1  (Von Blankenstein nach Neuhaus) zu bestellen unter www.filmstudio-sirius.de

Kontakt:
Filmstudio Sirius GbR
Ortsstraße 2e
98744 Meura
Tel. 036701 – 20895 
Email: info@filmstudio-sirius.de