Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Saisoneröffnung im Rennsteiggarten Oberhof

18.04.2016

Am Samstag, 23. April 2016, beginnt nun endlich die neue Gartensaison im Rennsteiggarten, um 9 Uhr wird sich das Gartentor nach der langen Winterpause wieder für unsere Gäste öffnen. Der letzte Winter war zwar sehr mild, brachte aber quasi als Aprilscherz am 1. April 2016 in Oberhof noch einmal eine Neuschneedecke mit 20 cm. Nach diesem Schmuddelwetter kann wohl jeder die ersten bunten Frühlingsboten kaum erwarten.

Der letzte Schnee hat den Frühlingsanfang im Rennsteiggarten zwar gebremst, doch kann das die Natur inzwischen ganz rasch wieder aufholen. Der Monat April erfreut jedes Jahr mit Vielfalt der Blütenformen und -farben. Für Farbtupfer sorgen geschützte Frühblüher aus unserer heimischen Flora, z.B. Seidelbast, Grüne Nieswurz und Märzenbecher, etwas später Frühlings-Adonisröschen und Gewöhnliche Kuhschelle. Auch die "Blume des Jahres 2013", das Leberblümchen, kann man dann in unserem Naturschutzgarten entdecken.

In den europäischen Hochgebirgen setzt ebenfalls mit der Schneeschmelze das Frühlingserwachen ein. Je nach geografischer Region blühen bereits Schnee-Heide, Krokusse und Alpenglöckchen. Im feinen, noch durchfeuchteten Geröll erscheinen die Blüten von Täschelkraut, Zwerg-Primel, Rotem Steinbrech und Schmuckblume. Felsvorsprünge und -spalten sind Standorte für gelb, weiß oder rot blühende polsterbildende Steinbreche, Felsenblümchen, Mannsschild- und Felsenprimelarten.

Aus Asien kommen mit Kugel-Primeln, Netzblatt-Iris, Kaukasischer Trollblume, Gelblicher Kuhschelle und niedrigen Wildtulpen Blütengrüße in den Rennsteiggarten, und auch Nordamerika ist mit der weißen Berg-Sumpfdotterblume und den rötlich blühenden Schnee-Goldprimeln vertreten.

Am 28. und 29. Mai laden wir herzlich zu unserem schon traditionellen Kräuter-Wochenende ein - Kräuterfrauen und andere Fachleute für dieses Thema bieten Informationen, Proben zum Kosten und Kaufen an. In der Abteilung für Thüringer Heilpflanzen kann man dazu passend zahlreiche einheimische Heilpflanzen jetzt im Blütenkleid sehen, u.a. Gänseblümchen, Waldmeister, Gundermann und Spitz-Wegerich, Frauenmantel und Löwenzahn, vielleicht auch schon Kreuzblümchen und Blutwurz.

Wir laden Sie herzlich ein, das Frühlingserwachen in der Pflanzenwelt im Rennsteiggarten Oberhof zu erleben.

Kontakt:
Rennsteiggarten Oberhof
gemeinnützige GmbH
Am Pfanntalskopf 3
98559 Oberhof
Tel.: 036842 / 22245
Fax: 036842 / 20753
info@rennsteiggartenoberhof.de
www.Rennsteiggartenoberhof.de