Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Thüringer Skimarathon wird abgesagt

12.01.2015

Logo Thüringer Skimarathon

Mit viel Aufwand und Enthusiasmus wurden am zurück liegenden Freitagabend und Samstag früh die Strecken beim Biathlon- Weltcup in Oberhof gehalten und die Organisatoren um Christopher Gellert haben der nationalen und internationalen Wintersportwelt gezeigt, wozu sie in der Lage sind.

Anders sieht es leider beim liebevoll vorbereiteten Breitensport- Langlaufwettkampf, den für den 17. Januar 2015 geplanten Thüringer Skimarathon der IKK classic aus. Die warmen Temperaturen in Verbindung mit Starkregen und Wind am vergangenen Wochenende haben die letzten Schneereste am und auf dem Rennsteig schmelzen lassen. Auch die angekündigte Wetterlage für die nächsten Tage lässt darauf ausblicken, dass nicht genügend Schnee fallen wird, um einen Wettkampf unter annehmbaren Bedingungen durchzuführen. Es ist schade, dass die Erstdurchführung abgesagt werden muss, wenn gleich jedem Wintersportler dieses Risiko bewusst ist.

Die Organisatoren haben sich gerade in den letzten zwei Wochen intensiv mit der Alternativstrecke beschäftigt, welche ausschließlich auf 800m.ü.N.N. und höher angelegt war und gute 30 Kilometer zu bieten gehabt hätte. Doch auch diese Variante kann witterungsbedingt nicht zum Tragen kommen. Ein schwacher Trost dabei ist, dass auch die anderen Mittelgebirge und die Alpenregion bis weit über 1.000 Meter mit dem bis dato negativen Verlauf des Winters zu kämpfen haben.

Die Vorfreude auf dieses neue Wintersportabenteuer im Thüringer Wald war gerade in den letzten Wochen zu spüren. Starter, Organisatoren, Partner und Multiplikatoren waren sich einig, dass der Thüringer Skimarathon bei entsprechender Unterstützung von oben eine runde Sache wird. Umso bedauerlicher, dass dieser Pioniergeist aller Akteure nicht belohnt werden kann. Die bereits gemeldeten Teilnehmer bekommen gemäß der Ausschreibung die Hälfte der Startgebühr erstattet.

Eine Verschiebung des Rennens auf einen anderen Termin in diesem Winter wird es nicht geben. Dazu ist der Veranstaltungskalender regional, national und auch international einfach zu eng mit anderen Wettkämpfen besetzt. So bietet beispielsweise der traditionsreiche Rennsteig-Ski-Lauf bei seiner 38. Auflage am 21./22. Februar 2015 allen Langlauffans die Möglichkeit, den Thüringer Wald gleitend zu erleben.