Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Pressemitteilung Nr. 03/2014 des Regionalverbundes: Offizielle Übergabe der ersten Rennsteig-Leiter in Oberweißbach

13.05.2014

Die Stadt Oberweißbach hatte 2010 als eine von ca. 60 Kommunen im Thüringer Wald den Entschluss gefasst, eine Zuwegung zum Rennsteig, eine sogenannte Rennsteig-Leiter in Zusammenarbeit mit der Infrastrukturgesellschaft Rennsteig mbH im Rahmen des touristischen Infrastrukturprojektes "Ganzjahreskonzeptes Rennsteig" zu schaffen.

Und das aus gutem Grund: Die Stadt Oberweißbach liegt mitten im "Thüringer Kräutergarten", einer reizvollen Mittelgebirgslandschaft, dem Schwarzatal im Thüringer Wald. Sie ist Geburtsort von Friedrich Fröbel, dem Begründer der Vorschulpädagogik und Erfinder des Kindergartens. Sehenswertes wie der Fröbelturm, das Olitätenmuseum und natürlich die Bergbahn Oberweißbach machen diesen Ort so attraktiv.

Mit der Rennsteig-Leiter Oberweißbach können Gäste vom Rennsteig nach Oberweißbach oder umgekehrt gelangen. Zur Wanderung lädt Sie jeweils ein Orts-/ Rennsteigportal am Anfangs-/ Endpunkt ein. Über Informationstafeln an den Eichenholzstelen des Portals erhalten sie wichtige Informationen zum Weg und zum Ziel. Aufgrund einer neuen und einheitlichen Beschilderung des Weges kann sich keiner mehr verlaufen: Das gelbe R auf weißem Grund begleitet den Wanderer durchgängig bis zum Ziel. Auch einer gemütlichen Rast steht am neuen Rastplatz am Tännig nichts mehr im Weg.

Die Rennsteig-Leiter Oberweißbach ist eine von 40 Zuwegungen entlang des Rennsteigs, welche alle in einem einheitlichen Design gestaltet sind. Die Anbindung interessanter Ortschaften und herrlicher Täler an den Rennsteig ist dabei das Ziel der Maßnahme.

Am 01. Juni 2014 soll im Rahmen des Bergbahnfestes und des Landkreisfestes am Rennsteig die Rennsteig-Leiter Oberweißbach offiziell an die Stadt übergeben und eingeweiht werden. Und wie es sich gehört wandert der Buckelapotheker um 12.00 Uhr mit allen Interessierten von der Bergbahn zum Ortsportal nach Oberweißbach, wo dann die feierliche Übergabe stattfindet.