Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Pilgerweg - Auf den Spuren starker Frauen

Kartenansicht umschalten
Höhenprofil umschalten

Höhe und Position

Der Pilgerweg führt auf den Spuren der Heiligen Elisabeth (Bistumspatronin), der Heiligen Walburga (Namensgeberin Walpurgiskloster) und der Seligen Paulina (Klostergründerin) an einzigartigen, kulturhistorischen Besonderheiten Thüringens vorbei. Erfurt besticht mit seinem Dom und der Severi-Kirche, Arnstadt mit seiner berühmten Persönlichkeit Johann Sebastian Bach und die Klosterruine Paulinzella bildet zum Abschluss einen besonderen Höhepunkt.

Streckenführung

  • Start: Erfurt
  • Ziel: Paulinzella
  • Länge in km: 50
  • Dauer: 13
  • Markierung: Gelbe Jakobsmuschel auf blauem Untergrund
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: nie
  • Begehbarkeit: ganzjährig (im Winter eingeschränkt)
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Download

Streckenführung

Beginnend auf dem Domplatz der Landeshauptstadt Erfurt führt der Weg Sie entlang der Gera über Hochheim, Bischleben, Möbisburg, Schloss Molsdorf, Ichtershausen, Arnstadt, Dornheim mit der Traukirche von Johann Sebastian Bach, Angelhausen-Oberndorf, Hausen, Görbitzhausen, Niederwillingen, Griesheim, Singer Berg nach Paulinzella mit seiner beeindruckenden Klosterruine aus dem 12. Jh..