Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Rennsteig-Leiter Oberschönau

Kartenansicht umschalten
Höhenprofil umschalten

Höhe und Position

Wir heißen Sie herzlich Willkommen in Oberschönau. Deutschlands berühmtester Wanderweg – der Rennsteig - liegt nur rund sechs Kilometer entfernt. Wir laden Sie ein auf eine unvergessliche Wanderung hinauf zum Kammweg.
Dabei kommen Sie am Kachelofen vorbei. Der markante Felsen bietet einen herrlichen Blick zurück auf Oberschönau. Von dort aus geht es weiter in Richtung Gustav-Freitag-Stein. Hier sollten Sie unbedingt die Aussicht auf die  Hohe Möst genießen. Sie ist eins der beliebtesten Wanderziele im mittleren Thüringer Wald. Der Felsen fällt steil ab, deshalb vermuten Forscher sogar, dass unsere Vorfahren in der Steinzeit hier Wildpferde in die Falle gelockt haben. Unterhalb des Felsens verläuft der Lange Grund in den Kanzlersgrund mit Oberschönau und Unterschönau. Im Kanzlersgrund liegt übrigens auch die Schanzenanlage der Oberhofer Skispringer, die teilweise auch zum Oberschönauer Territorium gehört.
Oberschönau entstand um 1555 um eine Schneidmühle herum. Die Menschen lebten von der Forstwirtschaft und der Holzverarbeitung, aber auch von der Eisenverarbeitung. 1688 wurde eine Rohr-, Schleif- und Bohrmühle errichtet, welche die Schmalkaldener Gewehrmanufaktur belieferte. Im Laufe der Zeit wurde Oberschönau zu einem Industriedorf der Metallverarbeitung. In der kleinen, aber sehr sehenswerten Heimatstube erfahren Sie mehr über die Geschichte Oberschönaus.

Streckenführung

  • Start: Oberschönau
  • Ziel: Rennsteig/ Gustav-Freytag-Stein
  • Höhenlage: 600-887 m ü.NN
  • Länge in km: 6
  • Dauer: 2
  • Markierung: gelbes R auf weißem Spiegel
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: nie
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Download

Streckenführung

Zimmerbach - Petersberger Strasse - Kachelofen - Gustav-Freytag-Stein

Parkmöglichkeiten am Weg

Parkplatz vor der Gemeinde, Hauptstrasse 62

Orte am Weg