Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Rennsteig-Leiter Rotterode

Kartenansicht umschalten
Höhenprofil umschalten

Höhe und Position

Einen besseren Ausgangspunkt für eine Wanderung zum Rennsteig konnten Sie kaum finden. Rotterode liegt besonders idyllisch zwischen Oberhof und Schmalkalden. Sie haben von der Rotteroder Höhe einen herrlichen Blick zum Knüllfeld und zum Großen Hermannsberg. Westlich erhebt sich der berühmte Kammweg. Ihr Weg dorthin führt Sie auf der Tambacher Straße entlang. Im Winter wird diese Strecke auch als Skiwanderweg präpariert.
Das kleine Bergdorf Rotterode soll mit der Zerstörung der Moosburg, Anfang des 14. Jahrhunderts entstanden sein. Die Burg war für die Landgrafen auf der Wartburg schon zu Beginn des 12. Jahrhunderts wichtig. Die Moosburgritter haben den Handelsweg Hohe Straße kontrolliert und das Grenzgebiet gesichert. Auf Ihrer Wanderung zum Rennsteig erleben Sie das reizvolle Moosbachtal. Dabei kommen Sie auch am Bodendenkmal der einstigen Burg vorbei.
Die Menschen in Rotterode lebten früher von der Landwirtschaft, der Holzverarbeitung und dem Nagelschmiedehandwerk.
Hier ganz in der Nähe finden Sie auch den Koppenstein. Der Felsen ist vor allem bei Kletterern sehr beliebt. Mit seiner Vielfalt an Routen in fast allen Schwierigkeitsgraden bietet er jedem die richtige Herausforderung. Dafür ist allerdings eine professionelle Kletterausrüstung notwendig. Aber auch für „normale Wanderer“ ist der Koppenstein ein beeindruckender Anblick.

Streckenführung

  • Start: Rotteröder Höhe
  • Ziel: Rennsteig - Neuhöfer Wiesen
  • Höhenlage: 594-844 m ü.NN
  • Länge in km: 5,2
  • Dauer: 1,5
  • Markierung: gelbes R auf weißem Spiegel
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: nie
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Download

Streckenführung

Rotterode - Rotteroder Höhe - Tambacher Strasse - Silberwiese - Neuhöfer Wiese/ Rennsteig

Parkmöglichkeiten am Weg

Rotteroder Höhe

Orte am Weg