Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Rennsteig-Leiter Steinach

Kartenansicht umschalten
Höhenprofil umschalten

Höhe und Position

Gehen Sie mit uns auf eine unvergessliche Wanderung hinauf zum Rennsteig. Auf den rund 14 Kilometern werden Ihnen jede Menge Abenteuer und wunderschöne Aussichten geboten.
Zuvor sollten Sie aber unbedingt das Deutsche Schiefermuseum besuchen. Es zeigt vor allem die Geschichte der Griffelproduktion. Mit Griffel haben unsere Vorfahren in der Schule geschrieben. Sie sehen unter anderem eine Griffelmacherhütte und eine Heimarbeiterstube. Auf Ihrem Weg zum Rennsteig wandern Sie dann auch durch einstige Griffelbrüche.
Sehenswert für Ihre Kleinen aber auch für Sie als junggebliebenen Wanderer ist die Spielzeugschachtel im gleichen Haus. Dort werden Ihnen historische und neue Spielwaren „Made in Steinach“ gezeigt.
Ein wahres Abenteuer bietet Ihnen der Hochseilgarten. An Seilen gesichert,überwinden Sie einen Parcours in schwindelerregender Höhe. Nervenflattern ist auch beim Skiflyer angesagt. Mit Sprungski an den Füßen fahren Sie wie ein echter Skispringer den Anlauf hinunter und segeln am Seil gesichert 150 Meter durch die Lüfte.
Sie gelangen zur Skiarena Silbersattel, dem größten alpinen Skigebiet in Thüringen. Wenn Sie mögen, können Sie den Aufstieg zum Fellberg auch bequem mit dem Sessellift unternehmen. Bei Ihrem Weg weiter über Steinheid zum Rennsteig lohnt sich ein kleiner Abstecher zum Pathelsbruch. Bei guter Sicht überblicken Sie dort den Frankenwald und sehen sogar das Fichtelgebirge mit dem Schneeberg und dem Ochsenkopf. 
Dem Wegeverlauf folgend gelangen Sie über Steinheid nach Limbach. Einen Besuch in der beschaulichen und geschichtsträchtigen Greiner-Gruft sollten Sie unbedingt einplanen. Ab Limbach können Sie dann dem Rennsteig in Richtung Masserberg oder Neuhaus am Rennweg folgen.

Streckenführung

  • Start: Steinach/ Marktplatz
  • Ziel: Rennsteig/ Limbach
  • Höhenlage: 492-860 m ü.NN
  • Länge in km: 14,1
  • Dauer: 3,5
  • Markierung: gelbes R auf weißem Spiegel
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: nie
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Download

Streckenführung

Gessnerbrücke Fellbergstadion - Mittelstation Skiarena Silbersattel - Skulpturenpfad - Fellbergbaude, Karlsblick - Milonsruh, Fellbergstein - Köhlersgrabenruh Sandlinie - Obelisk Steinheid - Limbach

Parkmöglichkeiten am Weg

Steinach Marktplatz, Mittelstation Skiarena Silbersattel, Limbach, Wanderparkplatz am Petersberg