Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Steinbach-Hallenberg

Urlaub in der Heimat von Biathlon-Olympiasiegerin Kati Wilhelm!
Traditionsreicher staatl. anerkannter Erholungsort am Südwesthang des
Thüringer Waldes. Das Wintersportzentrum Oberhof ist nach ca. 15 Autominuten
erreicht. In intakter Natur, umrahmt von knapp 900 Meter hohen Bergen,
bietet Steinbach-Hallenberg zu jeder Jahreszeit ein Paradies für
Naturfreunde, Wanderer, Mountainbiker und Skifahrer. Steinbach-Hallenberg
mit der Ferienregion "Haseltal" ist eines der schönsten Wintersportgebiete
Thüringens. Das Metallhandwerk prägte jahrhundertelang das Leben der
Einwohner, nachzuerleben im Metallhandwerksmuseum und Historischen
Korkenzieherwerkstatt. Vielfältige Freizeitangebote,
gastliche Ferienquartiere und Thüringer Gastronomie runden das Ferienangebot
ab.
Kartenansicht umschalten

Kontakt

Tourist-Information Steinbach-Hallenberg
Hauptstr. 45
98587 Steinbach-Hallenberg

Telefon: +49 (0) 36847 41065
Fax: +49 (0) 36847 41066

Ansprechpartner(in): Anja Christ

Unterkünfte

Schneeinformation (Stand vom 24.02.2017 um 07:16 Uhr)

letzter Schneefall:
30.01.2017

Winterangebote

geschlossen Rodelhang An der Kniebreche

Der Rodelhang An der Kniebreche bei Steinbach-Hallenberg ist 200 m lang und bietet viel Spass beim Rodeln

Länge der Piste:
200 m

geschlossen Skilift An der Kniebreche

Skilift An der Kniebreche Bildansicht vergrößern

Der Skilift ist "An der Kniebreche" im Ortsteil Herges-Hallenberg Richtung Bermbach zu finden. Er überwindet am Westhang eine Schlepplänge von 690 Metern zwischen Tal- und Bergstation sowie einen Höhenunterschied von 120 Metern. In der Stunde können bis zu 360 Personen befördert werden. Es sind genügend Parkplätze vorhanden: "Am Knüllfeld" (400). Hier beginnen auch die Loipen.

Art:
Einzelschlepplift
Öffnungszeiten:
geschlossen
Länge der Piste:
690 m
Höhe Bergstation:
680 m ü. NN
Höhe Talstation:
560 m ü. NN
Schwierigkeitsgrad:
blau
Beschneiung:
nein
Anfahrt:
im Ortsteil Herges-Hallenberg Richtung Bermbach
Parkmöglichkeiten:
Parkflächen im Bereich der Bergstation
Besonderheiten:
guter Einstieg in das Skiwanderwegenetz möglich

Architektur und Denkmäler (1)

Museen, Kunst und Kultur (1)