Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Suhl-Goldlauter-Heidersbach

Da Goldlauter-Heidersbach unmittelbar am Fuße des höchsten Berges des Thüringer Waldes (Großer Beerberg) liegt, eignet sich der Aufenthalt in diesem Ort besonders für Wanderungen in das Beerbergmassiv und zur Besteigung von neun der zehn höchsten Berge des Thüringer Waldes. Ca. 5 km vom Erholungsort entfernt ,verläuft der Rennsteig. Aber auch stille Täler und Wiesen, das idyllische Waldbad laden zum Verweilen und der Flugplatz zu einem Rundflug ein. Goldlauter-Heidersbach bietet Ruhe und Natur pur.
Kartenansicht umschalten

Kontakt

Fremdenverkehrsbüro
Zellaer Straße 54
98528 Suhl-Goldlauter

Telefon: +49 (0) 3681 46 15 22
Fax: +49 (0) 3681 80 52 18

Unterkünfte

Schneeinformation (Stand vom 25.02.2017 um 07:27 Uhr)

letzter Schneefall:
18.02.2017

Winterangebote

geschlossen Skilift Am Salzberg

Skilift Am Salzberg Bildansicht vergrößern

Der Lift hat eine Förderkapazität von 450 Personen pro Stunde und ist der längste durchgängige Lift in Thüringen. Er überwindet einen Höhenunterschied von 600 auf 836 Metern ü.NN. Oben angekommen warten traumhafte Ausblicke auf den Thüringer Wald. Der Lift ist auch gut für Touren- und Langläufer geeignet, da von der Bergstation aus bekannte Ziele wie Schmücke, Stutenhaus, Vesser oder Adlersberg gut erreichbar sind. Weitere Annehmlichkeiten: die direkte und geräumte Autozufahrt zur Talstation mit ausreichend Parkplätzen.

Art:
Schlepplift
Öffnungszeiten:
geschlossen
Länge der Piste:
1100 m
Höhe Bergstation:
920 m ü. NN
Höhe Talstation:
620 m ü. NN
Schwierigkeitsgrad:
rot-schwarz
Beschneiung:
ja
Anfahrt:
direkte Zufahrt zur Talstation über Suhl-Goldlauter
Parkmöglichkeiten:
Parkplatz an der Talstation, weitere Parkplätze: Schießstadion, Flugplatz, Autobrücke

geschlossen Rodelstrecke am Adler

Mit 1000m Länge gehört die Rodelstrecke vom Adler bis zur Ski-Baude in Suhl-Goldlauter-Heidersbach zu einer der längsten Thüringens. Von Goldlauter-Heidersbach können Sie zum Adler laufen (mäßige Wanderung), im Ort folgen Sie der Ausschilderung "Geiersberg II". Wenn Sie vom Rennsteig aus starten, können Sie Ihr Auto auf dem Parkplatz Adler oder am Schneekopf parken. Sie überwinden auf der Rodelstrecke 100 Höhenmeter. Das besondere an der Rodelstrecke Adler ist die Verbindung aus Rodeln und einer Winterwanderung durch die herrliche Landschaft des Thüringer Waldes.

Länge der Piste:
800 m
Höhe der Bergstation:
830 ü. NN
Höhe der Talstation:
730 ü. NN
Anfahrt:
Oberhof - Rondell - Schmiedefeld (Zufahrt ist möglich von beiden Seiten) - Goldlauter-Heidersbach - Geiersberg II
Parkmöglichkeiten:
"Adler" - geringe PKW-Zahl, Parkplatz Schneekopf (beide am Rennsteig), Goldlauter - Geiersberg II oberhalb von Goldlauter-Heidersbach
Besonderheiten:
Wandern und Rodeln verbinden sich hier. Zweitlängste Rodelstrecke Südthüringens.

Architektur und Denkmäler (1)

Museen, Kunst und Kultur (1)

Sport und Wellness (1)