Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Rundwanderweg Saale-Wisenta-Plothengrund

Kartenansicht umschalten
Höhenprofil umschalten

Höhe und Position

Die einmalige Landschaft zwischen Hohenwarte- und Bleilochstausee ist geprägt vom wildromantischen Tal der Ursaale nahe Ziegenrück, dem Flusslauf der Wisenta sowie von der malerischen
Waldlandschaft des Plothengrundes.

Dunkle Nadelwälder wechseln sich ab mit idyllischen Lichtungen und den imposanten Steilhängen der Oberen Saale. Entlang der Bachläufe am Wegesrand kann der aufmerksame Wanderer die Besonderheiten der einheimischen Flora und
Fauna er kun den und so die interessante und erholsame Vielfalt der Thüringer Natur hautnah erleben. Wen der kleine Hunger packt, wird in den regionalen Gaststätten mit herzhafter Thüringer Küche verwöhnt.

Auch die Campingplätze der Region, das Ferienland Crispendorf mit seiner Parkeisenbahn, die altehrwürdige Nikolauskapelle in Dörflas und das Ziegenrücker Wasserkraftmuseum begeistern jährlich zahlreiche Besucher und sind durchaus noch einen Abstecher wert.

Der Rundwanderweg kann auch in Kombination mit dem angrenzenden Hohenwarte Stausee Weg begangen werden, der Sie auf einer Länge von 75 Kilometern einmal um die viertgrößte Talsperre Deutschlands führt.

Streckenführung

  • Start: Ziegenrück
  • Ziel: Ziegenrück
  • Höhenlage: 314 - 465 m ü. NN
  • Länge in km: 21
  • Dauer: 5,5
  • Markierung: rotes Quadrat auf weißem Grund
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: nie
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Download

Streckenführung

Ziegenrück - Eßbach- Dörflas - Walsburg - Ziegenrück