[#if schema_image??]
    [#if schema_image?is_hash]
        [#if schema_image.alt??]
            ${schema_image.alt}
        [/#if]
    [/#if]
[/#if]

Gothardusfest 2021 in Gotha abgesagt

Das 16. Bach-Festival-Arnstadt, welches im Zeitraum vom 18. bis zum 21. März 2021 stattfinden sollte, wird wegen der anhaltenden Corona-Pandemie in den Sommer 2021 verschoben.

Die KulTourStadt Gotha GmbH hat das diesjährige Gothardusfest, das vom 30. April bis zum 2. Mai stattfinden sollte, in diesem Jahr abgesagt. "Die derzeitige Lage und die damit einhergehende Planungsunsicherheit machen die Durchführung einer Großveranstaltung, wie des Gothardusfestes, schlichtweg unmöglich", bedauert Christoph Gösel, Geschäftsführer der KulTourStadt Gotha GmbH, die das Fest jedes Jahr veranstaltet. Man hoffe nun auf das kommende Jahr 2022 in dem sich das beliebte Fest zum 600. Mal jährt. Man wolle für dieses großartige Jubiläum planen und sei zuversichtlich, dass die Bürgerinnen und Bürger der Stadt sowie die Touristen sich im nächsten Jahr umso mehr freuen werden. 1422 wurde Gothas beliebtes Stadtfest zum ersten Mal gefeiert. Die Vorbereitungen laufen und selbstverständlich dürfen alle Gothardusfest-Fans und Neulinge gespannt und voller Vorfreude sein auf einige Überraschungen.

Hintergrund

Das Gothardusfest ist Gothas größtes und wichtigstes Stadtfest, das jährlich am ersten Maiwochenende zu Ehren des Schutzpatrons Sankt Gothardus auf den innerstädtischen Straßen und Plätzen gefeiert wird. Es setzt eine mittelalterliche Tradition fort, die bereits seit dem 14. und 15. Jahrhundert von den Gothaer Bürgern begangen wird.

Das dreitätige Festwochenende beginnt mit dem traditionellen Lichterlauf durch die malerischen Gassen Gothas. Daneben haben sich aber auch viele weitere Traditionen herausgebildet. So findet am Freitagabend im Anschluss an den Lichterlauf das Lichterfest mit einem Höhenfeuerwerk an der Orangerie statt. Der historische Festumzug und die Zeremonie mit St. Gothardus und dem Landgrafen Balthasar zur Saisoneröffnung an der Wasserkunst am Samstag, sind ebenfalls fester Bestandteil. Seit 2007 erleuchtet das klassische Musikfeuerwerk an der Wasserkunst die Innenstadt mit bunten Farben und auch ein Riesenrad erhebt sich seit 2015 über der Wasserkunst. Viele tausende Menschen zieht es zu diesem Anlass in die Residenzstadt zwischen Thüringer Wald und Thüringer Becken.

Mehr zum Gothardusfest finden Siehier.

Kontakt

KulTourStadt Gotha GmbH
Brühl 4
99867 Gotha

Foto: ©Bernd Seydel, Gotthardusfest