Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Neuhaus am Rennweg

Meist schon ab November des Jahres erwarten die Rennsteigstadt und ihre Ortsteile Steinheid, Limbach, Neumannsgrund, Scheibe-Alsbach und Siegmundsburg den ersten Schnee. Aufgrund der Höhenlage von 868 m NN ist Neuhaus am Rennweg als Erholungsort und als Wintersportzentrum prädestiniert. Hier sind Sie „dem Himmel ein Stück näher“…

Wenn Frau Holle hier im oberen Bergland des Thüringer Waldes richtig kräftig ihre Betten geschüttelt hat, werden die Loipen für Skilanglauf und Skating und auch die Skiwanderwege präpariert. Für Ski alpin, Schlitten- und Snowboardfahren zeigen die Skilifthänge in Neuhaus am Rennweg und Siegmundsburg sowie der Rodelhang in Limbach eine befestigte Schneedecke. Auch Fahrten mit dem Pferdeschlitten sind bei rechtzeitiger Anmeldung möglich. Eine erlebnisreiche Winterwanderung auf Schneeschuhen ist genauso zu empfehlen, wie eine geführte Fackelwanderung durch den tief verschneiten Winterwald. Zudem gibt es im Ortsteil Siegmundsburg, nur 9 km von der Rennsteigstadt entfernt, die Snowtubing-Anlage. Auf großen Reifen (Tube) geht die knapp 250 Meter rasante Abfahrt, bei der sich der Reifen laufend um die eigene Achse dreht, hinab ins Tal. Das ist ein Vergnügen, das Jung und Alt begeistert, denn sportliche Fähigkeiten werden dafür nicht benötigt.

Im Übrigen sind die Skilifte „Am Apelsberg“ (Neuhaus/ Rwg.) sowie „Dürre Fichte“ (Ortsteil Siegmundsburg) für Familien mit Kindern bestens geeignet, da sowohl Geländeeigenschaften und Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen!

Hier, direkt am Rennsteig und im Herzen des Thüringer Waldes, passt einfach der ganze Winter: einmalige Naturkulissen, nette Menschen, traumhafte Ausblicke und perfekte Wintersportbedingungen.

So lädt Neuhaus am Rennweg in der "weißen Saison" zu einem Aktivurlaub auf dem Kamm des Thüringer Waldes ein: auf rund 28 km Loipen, 48 km Skiwanderwegen und 32 km Winterwanderwegen können Sie in klarer Winterluft die reizvolle Landschaft genießen! Verschiedene Parkmöglichkeiten werden vor Ort natürlich gewährleistet. Skiverleih- & Ski-Service-Einrichtungen finden Sie in der Neuhäuser Stadtmitte sowie am Skilift in Siegmundsburg.

Auch diverse Skischulen in und um unsere Rennsteigstadt bieten ihre Dienste an, damit wir Sie als Wintersportler auch im nächsten Jahr wieder begrüßen dürfen.

Wenn Sie ein verlängertes Winterwochenende planen oder die Winterferien bei uns verbringen wollen, so erhalten Sie gern das aktuelle Gastgeberverzeichnis von Neuhaus am Rennweg. Es dient als Orientierung für Übernachtungsmöglichkeiten, gibt Ihnen Auskünfte zu vorhandenen Gaststätten und erteilt Auskunft zu wichtigen Telefonnummern und Ansprechpartnern rund um Ihren Urlaub.  

Im Namen unserer Stadt und ihren Gastgebern freuen wir uns auf Ihren Besuch!

Ihre Tourist-Information Neuhaus am Rennweg

…dort, wo der RENNSTEIG Rennweg heißt.

Kartenansicht umschalten

Kontakt

Städtische Touristinformation
Marktstraße 3
98724 Neuhaus am Rennweg

Telefon: +49 (0) 3679 722061
Fax: +49 (0) 3679 700228

Unterkünfte

Schneeinformation (Stand vom 13.03.2018 um 07:56 Uhr)

letzter Schneefall:
08.03.2018

Winterangebote

geschlossen Skilift Am Apelsberg

Vom Stadtzentrum aus ist es nur ein "Katzensprung" bis nach Schmalenbuche, ein kleiner idyllischer Ortsteil von Neuhaus am Rennweg. Hier befindet sich die Talstation der Skiliftanlage. Der Skilift überwindet auf einer Länge von 300 Metern einen Höhenunterschied von 40 Metern. Zudem wird der Lift gerne von Familien genutzt.

Art:
Einzelschlepplift (Teleskopstange)
Öffnungszeiten:
geschlossen
Länge der Piste:
150-300 m
Höhe Bergstation:
785 m ü. NN
Höhe Talstation:
745 m ü. NN
Schwierigkeitsgrad:
blau,rot
Beschneiung:
nein
Anfahrt:
Zufahrt über Sonneberger Straße - Clara-Zettkin-Straße - Leninstraße - Schulcampus am Apelsberg, Zufahrt über Sonneberger Straße - Apelsbergstraße, Zufahrt über B281 - Karl-Marx-Straße - Kirchweg - Schmalenbuchener Straße
Parkmöglichkeiten:
Parkplätze am Schulcampus (Ernst-Thälmann-Straße 49), Parkplätze am Festplatz Schmalenbuche (Kirchweg 74)
Besonderheiten:
Beleuchtung

geschlossen Rodelhang am Apelsberg

Der 200m lange Rodelhang befindet sich am Apelsberg, direkt am Skilift. Parken können Sie am Schulcampus oder am Festplatz Schmalenbuche. Die Abfahrt verläuft von 790m auf 740m ü.NN. Ski- und Rodelgut heißt es am Apelsberg auch bei Flutlicht.

Länge der Piste:
200 m
Höhe der Bergstation:
790 ü. NN
Höhe der Talstation:
740 ü. NN
Anfahrt:
Zufahrt über Sonneberger Straße - Clara-Zettkin-Straße - Leninstraße - Schulcampus am Apelsberg,  Zufahrt über Sonneberger Straße - Apelsbergstraße,  Zufahrt über B281 - Karl-Marx-Straße - Kirchweg - Schmalenbuchener Straße
Parkmöglichkeiten:
Parkplätze am Schulcampus (Ernst-Thälmann-Straße 49), Parkplätze am Festplatz Schmalenbuche (Kirchweg 74)

Architektur und Denkmäler (1)

Museen, Kunst und Kultur (2)