[#if schema_image??]
    [#if schema_image?is_hash]
        [#if schema_image.alt??]
            ${schema_image.alt}
        [/#if]
    [/#if]
[/#if]

Winterwandern im Biosphärenreservat

Eisige Schönheiten erwandern

Weite, weiße Stille legt sich wie ein wertvolles Kleid über die waldreiche Landschaft der Kammlagen des Rennsteigs. Die Natur des UNESCO-Biosphärenreservats Thüringer Wald erholt sich vom Blühen, Werden und Wachsen, enthüllt ihre eisige Schönheit und eröffnet dem Naturliebhaber neue Perspektiven.

Stundenlang könnte man auf den Bergeshöhen des Thüringer Waldes sitzen und beobachten, wie die Sonne langsam den Morgennebel von den Baumspitzen sammelt, wie sich die Wander- und Skiwege, weißen Adern gleichend, durch die Wälder ziehen, sich verzweigen, kreuzen und den Winterwanderer durch ihr glänzendes Naturschauspiel leiten.

Wer sich auf die Suche nach den glitzernden Winterschätzen begeben möchte, wird sie auf herrlichen Aussichtstouren wie verschneiten, gut präparierten Winterwaldwegen sicherlich finden.

 

1. Wandererlebnis Winterwanderweg Schmiedefeld am Rennsteig

Einer unserer Winter-Rundwanderwege führt zum Beispiel in Schmiedefeld am Rennsteig rund herum um den Großen Eisenberg. Von der Bergstation der Winterwelt Schmiedefeld hat man einen traumhaften Blick auf den Ort und die verschneiten Wälder der Umgebung. 

Wer den Schlitten dabei hat, kann den etwa ein Kilometer langen Weg in den Ort rodelnd zurücklegen und an der Talstation des Skihangs gleich noch ein gemütliches Päuschen einlegen. 

 

 

Thomas doerfer, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Goethemuseum Stützerbach

Goethe war nicht nur aus beruflichen Gründen um Ilmenau unterwegs, sondern wusste auch die wohltuende Wirkung des Thüringer Waldes zu schätzen. Wer sich über die Aufenthalte des Dichters im Luftkurort Stützerbach informieren will, kann den Doktor-Wald-Weg wunderbar mit einem Besuch des kleinen Museums am Ortsrand abschließen.

Aussichtspunkt Busselbach

Herrliche Weitsichten genießt, wer am Aussichtpunkt Busselbach innehält. Hier empfiehlt es sich, auf einer „Himmelsliege“ die Füße hochzulegen und die Waldumgebung einmal ganz unbeschwert wahrzunehmen. 

Buefrw, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Bunkermuseum Frauenwald

Etwas abseits des Doktor-Wald-Weges gelegen, aber einen Abstecher unbedingt wert, ist das Bunkermuseum Frauenwald. Wer sich vom heilsamen Lustwandeln durch den Wald eine kleine Auszeit nehmen will, erfährt hier Spannendes über die jüngste Geschichte Ostdeutschlands.

© www.bahnhofrennsteig.de

Thüringer Waldlokal

Direkt am Doktor-Wald-Weg gelegen, lädt das Thüringer Waldlokal mit feiner Thüringer Kulinarik zu Tisch. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zum Bahnhof Rennsteig, neben Stützerbach einem empfehlenswerten Start- und Endpunkt für den Rundwanderweg, empfiehlt sich eine Einkehr besonders bei der Rückkehr von einer Tour.

 

Anreise und Gästekarte

Übernachtungstipps in Schmiedefeld am Rennsteig

Sehenswertes & Gastronomie

Kostenlos mobil vor Ort

Weitere Tipps für Ihren Urlaub